16.12.17 14:23 Uhr
 1.035
 

Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen

 

Bei einem Feuer auf einem Schrottplatz in Recklinghausen sind bis zu 1.000 Autowracks ausgebrannt.

Sie fingen aus noch ungeklärter Ursache Feuer. Die Flammen schlugen bis zu 15 Meter hoch. Die Feuerwehr war mit einem Großeinsatz vor Ort.

Anwohner wurden nicht gefährdet, so ein Feuerwehrsprecher. Der Schaden liegt "im hohen sechsstelligen Bereich".


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recklinghausen, Großbrand, Flammen, Schrottplatz
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2017 14:34 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2017 14:36 Uhr von Tuvok_
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Bycoiner solangsam aber sicher fängst du an zu nerven.
Kommentar ansehen
16.12.2017 14:36 Uhr von tvpit
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Zumindest sind jetzt alle zusätzlichen Teile an den Fahrzeugen sauber getrennt,zurück bleibt nur noch der fast reine Schrott.Ob es sich um einen hohen sechsstelligen Schadensbetrag handelt,wage ich fast zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
16.12.2017 14:43 Uhr von Bycoiner
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2017 15:48 Uhr von Micanol
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Bycoiner

euer _substanzloses Gesabbel nervt mich schon länger

Reisende soll man nicht aufhalten!
Tschüß!
Kommentar ansehen
17.12.2017 10:27 Uhr von Modellbahnfahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tuvok

Du mußt einfach diese Arschkrampe ignorieren, auch wenns manchmal schwerfällt.

Seine K_omische I_diotie versteht eh keiner, muss auch keiner verstehen....
Kommentar ansehen
17.12.2017 10:34 Uhr von Max97
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Verhalten nennt sich Paranoia. Fühlen sich einige Leute plötzlich ausgegrenzt, flippen sie komplett aus und reden nur noch wirres Zeug.
Kommentar ansehen
17.12.2017 10:48 Uhr von RayDonovan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
1.000 autowracks in flammen...

sowas nannte man fruher mal " Schoeneres Wohnen"

solange kein menschenleben in gefahr war......wen juckts? die versicherung? mag sein, wenn da einer was von nem HOHEN 6 STELLIGEN Betrag "faselt"...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?