14.12.17 18:47 Uhr
 2.271
 

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Es ist nichts Neues, dass die Universitäten in Deutschland nicht sehr gut ausgestattet sind und zum Beispiel eine Steckdose mal nicht funktioniert.

Aber an der Technischen Universität in München können Dozenten wohl schon froh sein, wenn sie überhaupt lebend wieder aus einem Raum kommen. Der wissenschaftliche Mitarbeiter Andreas Barthelme wurde nämlich fast von einer Tafel erschlagen, als er gerade an dieser schrieb.

Ein Student hatte die Vorlesung mitgefilmt. Auf dem Video, das sich momentan im Internet verbreitet, ist zu sehen, wie plötzlich die obere, ca. vier Meter lange Tafel herunterstürzt. Der Dozent konnte aber noch ausweichen.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Uni, Tafel, TU, Dozent, TU München
Quelle: bento.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2017 22:17 Uhr von OO88
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
hätten sie einen Techniker könnten sie es schnell reparieren.
Kommentar ansehen
15.12.2017 02:18 Uhr von JustMe27
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Aber er nimmts gut mit Humor...
Kommentar ansehen
15.12.2017 02:40 Uhr von Mauzen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Schön den bento-Schreibstil übernommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?