14.12.17 17:22 Uhr
 1.627
 

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben

Bei einem Fernsehinterview hat der Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben, als er sechs Jahre alt war.

"Niemand hat mir damals geglaubt und auch jetzt glaubt mir niemand", so der Rapper. Trotzdem stehe er zu dem, was er gesehen hat. Es sei für ihn ein surrealer Moment gewesen.

Als Lamar gefragt wird, ob er auch obduziert wurde, sagt er scherzhaft, dass es vielleicht so war. Deswegen würde er heute wahrscheinlich so viel Energie zum Musikmachen haben.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Rapper
Quelle: nme.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar
13 Oscar-Nominierungen für Guillermo del Toros "Shape of Winter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2017 20:25 Uhr von Jammm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@WalterWhite
"abducted" heisst "entführt", nicht "obduziert".
Kommentar ansehen
14.12.2017 21:31 Uhr von Holzmichel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich habe den Weihnachtsmann gesehen!

So ein Schwachfug, was der Typ da erzählt!
Kommentar ansehen
15.12.2017 08:16 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Schwachsinn? Er hat ein ihm unbekanntes, fliegendes Objekt gesehen - also ein UFO.

Den Rest hat jahrelanger Konsum von schlechter Musik und illegalen Substanzen erledigt.
Kommentar ansehen
15.12.2017 08:18 Uhr von unbezahlbar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jep, ich hab ihn von oben winkend gesehen! :))

[ nachträglich editiert von unbezahlbar ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?