13.12.17 12:08 Uhr
 4.718
 

4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren

In einer aktuellen Studie der Durham und Lancaster Universitäten in Großbritannien wurden 4-D-Aufnahmen von Föten gemacht, deren Mütter rauchen.

In den Aufnahmen ist zu sehen, dass die Föten sich verzweifelt verhalten und sich zu wehren versuchen.

Trotz bekannter Warnungen, dass dies den Kindern extrem schade, rauchen immer noch sehr viele Frauen in ihrer Schwangerschaft.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Aufnahme, Bauch, Reaktion
Quelle: netmoms.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2017 14:06 Uhr von 24slash7
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
An was erkennt man, dass der/ein Fötus sich "verzweifelt" verhält?
Kommentar ansehen
13.12.2017 14:22 Uhr von Wackelpudding3000
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
3D kennt ja jeder ... aber was ist eine 4D-Aufnahme??
Kommentar ansehen
13.12.2017 14:36 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Eine News ganz im Stile von RTL2 - dramatische Musik und weltverbeseserungssprüche.
Kommentar ansehen
13.12.2017 14:37 Uhr von wotan5456
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
4d xD erinnert mich an meine eltern die vor einigen monaten meinten sie waren in nen 4d kino xD hab gefragt welche zeitalter besucht wurden haben die aber leider nicht verstanden ^^

3d = höhe, länge, breite
die nächste dimension wäre die zeit ^^
Kommentar ansehen
13.12.2017 15:57 Uhr von Disskurs
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Der WITZ ist, dass die extremen Ultraschall-Wellen die Föten verrückt machen. Das ist nachgewiesen.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/...
Kommentar ansehen
13.12.2017 19:15 Uhr von Falap6
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Wackelpudding

Es ist ein 3d-Ultraschall bei dem mehre Schleifen aufgenommen werden. Also ein 3d-Video :)

@Disskurs
"Der WITZ ist, dass die extremen Ultraschall-Wellen die Föten verrückt machen. Das ist nachgewiesen."

Nachgewiesen ist es sicher nicht. Der von dir verlinkte Artikel ist wirklich Unsinn. Die Argumentation beruht darauf, dass elektromagnetische Strahlung schädlich für das Kind sei. Dabei werden bei Ultraschalluntersuchungen hochfrequente Schallwellen verwendet, die nichts mit Strahlung zu tun.

Obendrein werden Veröffentlichungen aus den 90er Jahren als "wissenschaftliche Beweise" herangezogen, die Nachteile von Ultraschalluntersuchungen während der Schwangerschaft untersuchten. Diese basieren aber dadrauf, dass man aufgrund der Ergebnisse von Ultraschalluntersuchungen gewisse Entscheidungen trifft, die möglicherweise Nachteile habe. z.B. die Durchführung eines Kaiserschnitts aufgrund eines Ergebnisses, das sich dann in yx % der Fälle im nachhinein als falsch (falsch positv) herausstellte.

1. Hat dies aber nichts mit dem Ultraschall ans sich zu tun und 2. hat sich die die Ultraschalltechnik und die Algorithmen der Schwangerschaftsuntersuchungen in den letzten 20 Jahren deutlich entwickelt.
Kommentar ansehen
13.12.2017 20:07 Uhr von wotan5456
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Falap6

will nicht behaupten das die ultraschall untersuchung schädlich ist

andersherum hatte ich mal son programm fürn pc mit verschiedenen sound files die durchs hören wiederum verschiedene drogen irgendwie simulieren sollten hat bei mir zwar nur kopping verursacht aber was ich damit sagen wollte das lebewesen doch schon auf verschiedene frequenzen irgendwie reagieren könnten oder liege ich da falsch ?
Kommentar ansehen
13.12.2017 22:50 Uhr von honso
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
in Sibirien hat jetzt das große bienensterben eingesetzt.
Kommentar ansehen
15.12.2017 11:29 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wotan5456

Ich kann dir nicht nicht beweisen, dass Ultraschall unschädlich ist, aber grundsätzlich sind es Frequenzen die ein vielfaches von der Hörschwelle vom menschlichen Höhrorgan entfernt sind.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?