11.12.17 11:16 Uhr
 1.037
 

Donald Trump schaut bis zu acht Stunden am Tag Fernsehen

 

Insider haben verraten, wie ein typischer Tag von US-Präsident Donald Trump aussieht.

Nach dem Aufstehen sehe er sich zunächst die Nachrichten auf CNN an, dann die Morgenshow "Fox & Friends" und anschließend die Talkshow "Morning Joe". Bis zu acht Stunden am Tag sehe Trump sowieso fern.

Den Rest des Tages verbringe er mit Twitter und den Medienkonsum spüle er mit zwölf Gläser Diet-Cola pro Tag hinunter.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Tag, Donald Trump
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage
Matt Damon bezweifelt geistige Fitness von US-Präsident Donald Trump
Arzt von Donald Trump attestiert: "Er hat kein kognitives Problem"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2017 11:52 Uhr von Hirnfurz
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Das erklärt einiges...

Fragt sich nur, warum er sich mit "Fake-News" und Diet-Coke vollpumpt, anstatt zu regieren.
Kommentar ansehen
11.12.2017 11:56 Uhr von abrahamklein2000
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Trump - ist das NOCH Leben? Also führt jetzt ein dümmlicher, paranoider, egomanischer Volltrottel mit Demenz die USA. Mahlzeit.

Der Typ ist einfach nur Dreck - WhiteTrash.

Mal schauen wann seine Fans hier einlaufen...
Kommentar ansehen
11.12.2017 14:51 Uhr von fpoller
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Von den selben anonymen Insidern die uns schon auserlesene Hirngespinste wie "Russian collusion", "Prositute Pee Partys" und "WikiLeaks E-Mail Contact" lieferten? Man sollte meinen die Medien wären angesichts der jüngsten Fauxpas von ABC News, CNN, Washington Post und deren Gefährten etwas vorsichtiger, doch das "Trump Derangement" Syndrom scheint diese bedauernswürdigen Kreaturen jeglicher Erkenntnisfähigkeit zu schröpfen.

Aber belustigend ist es zweifelsohne, das muß man ihnen lassen :)
Kommentar ansehen
11.12.2017 16:57 Uhr von Steven_der_Weise
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Muß er ja schließlich auch, dürfte inzwischen gar nicht mehr so einfach sein, noch neue Leute oder Bevölkerungsgruppen zu finden denen er auf die Füße treten kann.
Kommentar ansehen
12.12.2017 00:14 Uhr von detluettje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich fragen sollte, was der Trump in seiner bisherigen Amtszeit erreicht hat, der sollte sich Fragen was jetzt weltweit los wäre wenn die Clinton gewonnen hätte.
Kommentar ansehen
14.12.2017 01:17 Uhr von Spamdownloader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... und die restlichen 16 Stunden am Tag Twittert er Scheisse ^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage
Matt Damon bezweifelt geistige Fitness von US-Präsident Donald Trump
Arzt von Donald Trump attestiert: "Er hat kein kognitives Problem"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?