08.12.17 21:53 Uhr
 2.683
 

Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Weil sich zwei Braunbären im Zoo in Aalborg offenbar langweilten und keine artgerechte Haltung möglich war, hat die Direktion des Zoos die Tiere einschläfern lassen.

Die Bären im Alter von 20 und 21 Jahren waren gesund. In Gefangenschaft können sie bis bis zu 50 Jahre alt werden.

Eine Anfrage bei anderen Tierparks erfolgte nicht, da aufgrund des Alters der Tiere die Nachfrage sehr gering sei, begründete der Zoo die Tötung der Braunbären.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Dänemark, Haltung
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2017 22:00 Uhr von Bycoiner
 
+3 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2017 23:30 Uhr von Leichenvater
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
schon mal was von aussetzten in der Natur gehört Ihr Deppen, oder Auswildern . Doch das Töten ist ja einfacher warum sagt die EU nicht dagegen was
Kommentar ansehen
09.12.2017 23:40 Uhr von Leichenvater
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Bycoiner die tust mir leid bei einen solch kleinen Verstand und Auffassungsgabe.
Aber auch mein Mitleid hat Grenzen und ist auch erschöpft. so das ich sagen kann, lass Dich zurückentwickeln und dann ... erlöse uns bitte
Kommentar ansehen
10.12.2017 13:44 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sich einer richtigen Rechtschreibung zu befleißigen ist ein Ausdruck von Höflichkeit - ein Ausdruck von Bildung und letztendlich - auch ein Ausdruck von Genauigkeit im Denken.
--

Aber bei Scheintoten habe ich Verständnis - die packen es halt nimmer mehr!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?