08.12.17 21:32 Uhr
 1.473
 

Dresden: "S-Bahn-Schubser" zu Freiheitsstrafe verurteilt

 

Das Landgericht Dresden hat rund neun Monate nach der Tat zwei Asylbewerber der gefährlichen Körperverletzung und schweren Nötigung für schuldig befunden. Den von der Staatsanwaltschaft ebenfalls vorgeworfenen versuchten Totschlag sah das Gericht nicht als erwiesen an.

Die Beiden waren kurz vor der Tat von einem Schaffner wegen Schwarzfahrens des Zuges verwiesen worden. Sie verprügelten ihr Opfer und schubsten es zusammen mit seinem Fahrrad auf die Gleise. Anschließend hinderten sie den Mann daran, zurück auf den Bahnsteig zu klettern.

Das Urteil lautet auf drei Jahre und zwei Monate, sowie zwei Jahre und neun Monate. Der Oberstaatsanwalt, der sechs Jahre und fünf Jahre gefordert hatte, kündigte Revision des Urteils an.


WebReporter: det_var_icke_mig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Dresden, S-Bahn, Freiheitsstrafe, Schubser
Quelle: dnn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2017 21:39 Uhr von brochterbeck
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Na det , legst du wieder einen Köder aus um dich zu freuen wie genial und berechnend du doch bist ?

Nur für dich <3
DANKE FRAU MERKEL !
Kommentar ansehen
08.12.2017 21:41 Uhr von Max97
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Das Schubsen kann man nach als Straftat ohne Hintergedanken ansehen. Wer aber jemanden daran hindert die Gleise zu verlassen, hat Mord im Kopf.
Kommentar ansehen
08.12.2017 21:44 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.12.2017 21:45 Uhr von brochterbeck
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
@Max
Wenn ein Marokkaner und Lybier versuchen einen deutschen Familienvater umzubringen dann ist das ein "schubsen" so wie im Kindergarten.
Wenn aber ein Deutscher einen Marokkaner oder Lybier auch nur antätschelt ist das ein rechtsradikaler Übergriff und Ex-Stasitanten gründen gleich eine Stiftung.
Kommentar ansehen
08.12.2017 21:50 Uhr von Max97
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

"erklär das den Richtern, die werden dir vielleicht erklären können, warum sie es als nicht bewiesen ansahen"

Es gibt den Spruch: "Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand." Soll bedeuten, Richter sind in ihrer Entscheidung frei. In der ersten Instand müssen sie sich noch nicht mal an Gesetze halten. Das wissen die wenigsten. Die zweite Instanz aber schon. Stellt die fest, dass die erste Instanz sich nicht an Gesetze gehalten hat, können sie das Urteil aufheben.

Vielleicht taten die Täte dem Richter leid. Ich weiß es nicht wieso er so entschieden hat. Es ist Recht. Recht bedeutet nicht gerecht, es bedeutet nur Recht.
Kommentar ansehen
09.12.2017 08:22 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2017 15:03 Uhr von Eule99
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@det
einmal Willkommensklatscher immer Willkommensklatscher
Kommentar ansehen
09.12.2017 17:23 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
jep, ich hab zwar nie willkommen geklatscht (außer in deiner Phantasie)

aber da du ja eh nicht denkst sondern verurteilst wundert mich deine Aussage sowieso nicht

Vorurteile sind was feines stimmts

ich hätte da ein paar für dich denen du bestimmt zustimmst:

- alle Ausländer sind kriminell
- sollten sie es nciht sein nehmen sie Deutschen die Arbeitsüplätze weg
-Deutsche sind die Krone der Schöpfung
- Eule und MAx sind die Verbreiter der einzig gültigen Wahrheit


jeder der nicht zustimmt ist ein Willkommenklatscher

oder wahlweise auch linker grünfaschist

auf jeden fall schlimmer wie jeder Ausländer

....
Kommentar ansehen
09.12.2017 18:40 Uhr von Eule99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deine Vorurteile die du mir zuschreibst kann ich nicht bestätigen

ich kenne einige Ausländer die nicht kriminell sind
ich arbeite sogar mit 2 Ausländern sind meine Kollegen
das Deutsche nicht die Krönung der Schöpfung sind weis ich nicht ist mir auch relativ egal
Ich sage ( schreibe meine Meinung ) ob die nun gefällt oder nicht darf jeder für sich selber entscheiden

und denk du ab und zu einmal nach was du so von dir gibst da kann man schon ab und zu mit dem Kopf schütteln aber das weißt du ja auch selber
Kommentar ansehen
09.12.2017 19:43 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Deine Vorurteile die du mir zuschreibst kann ich nicht bestätigen"

ach warum kommen die dann in jedem deiner Posts raus?

ich glaub dir ja gerne, aber dann solltest du deine Posts auch mal überdenken

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?