08.12.17 11:36 Uhr
 3.385
 

Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren

 

In Südindien hat eine an Lepra erkrankte Frau beide Hände verloren.

Die 65-Jährige sollte daraufhin ihren Rentenanspruch verlieren, weil sie nicht den dafür notwenigen Fingerabdruck abgeben konnte. Da sie zudem erblindet ist, hilft auch ein Netzhaut-Scan für den biometrischen Ausweis nicht weiter.

Nach drei Monaten half ein Krankenhaus-Mitarbeiter der Frau endlich weiter und stellte ihr einen neuen Ausweis aus.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Indien, Rente, ohne, Fingerabdruck
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2017 12:10 Uhr von 24slash7
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mit einem Zehenabdruck?
Kommentar ansehen
08.12.2017 12:42 Uhr von Paul78
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Indien ist das einize Land,wo die Behörden noch schräger drauf sind,wie in Deutschland.Aber dank Merkel & Co.wird Deutschland auch in diesem Bereich bald die Nummer 1 sein !
Kommentar ansehen
08.12.2017 15:24 Uhr von toch58
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@Paul78

Ja,das stimmt wirklich!
Können Altersmäßig,einen 33 jährigen nicht vom 12 jährigen unterscheiden,alle Flüchtlingskriminelle sind 17Jahre und die Behörden nicken auch noch! ,alles eine Lachnummer in Deutschland!
Nehme Behörden und Polizei nicht mehr für voll!
Kommentar ansehen
09.12.2017 00:12 Uhr von Sonny61
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt nach deutschem Beamtentum!
Kommentar ansehen
10.12.2017 04:51 Uhr von Steven_der_Weise
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn hier in Deutschland jemand deine Sozialversicherungsnr. löscht existierst du bestimmt auch nicht mehr und jeder kann dich straffrei umbringen.
Einzige Rettung als Flüchtling ausgeben.
Kommentar ansehen
10.12.2017 19:26 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was man wohl in Deutschland unter Entwicklungshilfe verstanden hat? Ob das wohl dorthin exportiert wurde?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?