08.12.17 00:21 Uhr
 476
 

Los Angeles: LAPD-Beamter rettet Katze vor Buschfeuer

 

In Los Angeles, Südkalifornien, gibt es derzeit vier Waldbrände, die Häuser, Menschen und Tiere bedrohen. Mehr als 116.000 Hektar Land fielen bisher den Flammen zum Opfer. Betroffen sind die Gebiete Ventura, Santa Barbara, Sylmar, Bel Air und Santa Clarita.

Das Los Angeles Police Department (LAPD) postete nun ein süßes Foto auf Twitter, auf dem ein Beamter eine Katze in den Armen hält, die er gerade vor dem Feuer gerettet hatte.

Dazu schrieb das LAPD: "Für manche ist es vielleicht nur eine Katze, aber für andere ist es ein Freund, ein Geliebter, ein Gefährte." Der Post wurde über 5.000 Mal re-getwittert und viele User bedankten sich, dass die Polizisten unter Einsatz ihres Lebens Menschen und auch Tiere retteten.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Katze, Los Angeles, Los, Beamter
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Polizei ermittelt wegen Kindesmissbrauch gegen Roman Polanski
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot
Los Angeles: Sondereinheit wegen der Flut von Fällen sexualisierter Gewalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2017 00:36 Uhr von Eule99
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Boooooah ne Katze , ganz vorne
Kommentar ansehen
08.12.2017 00:46 Uhr von MartinRosenheim
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist der Beweis das nicht die Welt schlechter sondern die Berichterstattung besser geworden ist.
Kommentar ansehen
08.12.2017 09:33 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, die Welt besteht nicht nur aus Mord u. Totschlag u. Geflüchteten.
--

Nur die kommerzielle Berichterstattung braucht Katastrophen und niederes menschliches Elend - für Klicks. Und eine gewisses "Sensationsgeiles" Klientel natürlich - die sich daran aufgeilen können - wie man hier gut verfolgen kann. Das sind aber eher schlichte Gemüter - die hier leider in der Überzahl sind.

PC und Internet kann man sich ja auch von H4 leisten - und somit seine verquere Weltanschauungen in die weite Welt posten. Sodum und Gomorra überschwemmt somit das Netz. Eigentlich nicht im Sinne des Erfinders?

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Polizei ermittelt wegen Kindesmissbrauch gegen Roman Polanski
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot
Los Angeles: Sondereinheit wegen der Flut von Fällen sexualisierter Gewalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?