07.12.17 11:24 Uhr
 1.279
 

Ex-Wahlkampfkämpfer Donald Trumps packen aus: Sie wollten aus Flugzeug springen

 

Die ehemaligen Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump haben nun ein Buch über ihre Erfahrungen veröffentlicht und einige skurrile Details publik gemacht. Corey Lewandowski und David Bossie machen kein Hehl daraus, dass die Zeit für sie schlimm war, auch wenn sie keine Trump-Gegner sind.

Wenn etwas nicht so lief, wie Trump es sich vorstellte, ließ er seine Wut an Mitarbeitern aus. So schrie er: "Haben Sie gesagt, ich soll sonntags nicht mehr ins Fernsehen? Ich gehe ins Fernsehen, wann immer ich goddam fucking will und Sie werden nie wieder auch nur ein fucking Wort dagegen sagen!".

Beide Autoren schreiben, es gab viele Momente, in denen sie am liebsten aus der "Trump Force One" gesprungen wären.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ex, Flugzeug
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2017 14:52 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bissel Labil die Jungs - oder?

Americans first - gets a whole new meaning?
Kommentar ansehen
07.12.2017 16:15 Uhr von OO88
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
er soll für die nächste Wahl etwas belastbarere Gewinner Leute nehmen anstatt solche jammernde wollende Springer.
Kommentar ansehen
07.12.2017 16:39 Uhr von Bigobelix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum haben sie sich und uns nicht einen Gefallen getan und dafür ihn... Wegen Notwehr und so...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?