06.12.17 12:19 Uhr
 2.202
 

Hamburg: Lange Haftstrafe für G20-Plünderer

 

In Hamburg wurde nun die bisher längste Haftstrafe für einen Randalierer bei dem vergangenen G20-Gipfel ausgesprochen.

Ein 30-jähriger Hamburger muss für 39 Monate ins Gefängnis, weil er sich an gewalttätigen Ausschreitungen und Plünderungen beteiligte.

Während der Tatzeit stand der Online-Kunsthändler bereits unter Bewährung, weil er unter anderem am 1. Mai 2014 in der Schanze bei Protesten Steine auf Polizisten geworfen hatte.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Haftstrafe, G20, Plünderer
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2017 13:01 Uhr von Talandrea
 
+28 | -6
 
ANZEIGEN
aso ja klar, war ja nen Linker.....
Anderen würde man versuchten Mord vorwerfen, aber waren ja nur Steine gegen Polizisten....

JAJA so sinds :)
Kommentar ansehen
06.12.2017 13:04 Uhr von One of three
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Na also, geht doch..
Kommentar ansehen
06.12.2017 14:54 Uhr von MartinRosenheim
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist nur Augenwischerrei er hatte nämlich schon Bewährung und das nicht nur wegen dem Steinewerfen auf Polizisten (Schwere Körperverletzung) sondern auch wegen schweren Landfriedensbruchs.

Seine Bewährung wurde nur aufgehoben und mehr nicht also ist es keine solch große Bestrafung aber gut das Dumme Volk ist jetzt besänftigt.



[ nachträglich editiert von MartinRosenheim ]
Kommentar ansehen
06.12.2017 15:15 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.12.2017 15:19 Uhr von derlausitzer
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@TendenzRot,
warum soll er deine Faulheit unterstützen? Du brauchst ja nur hier zu suchen und wirst von den Funden erschlagen.
Aber wenn man auf dem Auge blind ist ....
Kommentar ansehen
06.12.2017 16:07 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@derlausitzer

a) wer hat dich gefragt?
b) wer behauptet muss liefern
Kommentar ansehen
06.12.2017 16:21 Uhr von derlausitzer
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
zu a) warum schreibst du Beiträge?
zu b) ist einfach falsch - das behaupten immer die Faulen.
Kommentar ansehen
06.12.2017 16:34 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@derlausitzer

> zu b) ist einfach falsch - das behaupten immer die Faulen.

Ach so funktioniert das. Na dann. Du bist ein Schwachkopf, den Beweis dafür such dir selbst.
Kommentar ansehen
06.12.2017 19:04 Uhr von bigX67
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@lausitzer:

entweder macht talandrea die aussage kenntlich als eigene vermutung oder ersiees hat weiterreichende informationen. diese können dann auch verlinkt werden.

die rechtmässigkeit von urteilen ist in news schlecht nachvollziehbar. also wird aus dem bauch heraus argumentiert. da springen die anderen drauf an und dann läuft hier wieder eure tretmühle.

deswegen besser fundierte aussagen stützen die diskussion und verhindern deren abgleiten in hass und populismus.

(wenn dann noch die rachgelüste und folterphantasien gestrichen werden könnten, könnte hier auch mal ein klima für diskussionen aufkommen)
Kommentar ansehen
06.12.2017 19:28 Uhr von derlausitzer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@bigX67, wenn bei Deinem Beitrag nicht "eure tretmühle" erscheinen wäre hättest Du jetzt ein + mehr.
So bekommst Du, wie viele Beitragersteller hier, von mir keine Wertung.

Die Edith: Hoffentlich verstehen auch Andere Deinen Beitrag so wie ich.

[ nachträglich editiert von derlausitzer ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?