06.12.17 12:04 Uhr
 1.035
 

Ex-Ministerpräsident Torsten Albig wird Lobbyist für DHL-Gruppe

 

Schleswig-Holsteins Ex-Ministerpräsident Torsten Albig hat nach seiner Wahlniederlage vor einem halben Jahr einen neuen Posten und wechselt in die Wirtschaft.

Der 54-Jährige wird Unternehmens-Repräsentant der DHL-Gruppe in Brüssel, sein offizieller Titel lautet "Vice President Corporate Representation Brussels".

Schon in seiner aktiven Polit-Karriere hielt er einen Berufswechsel für möglich: "Es wäre kein dramatischer Bruch in meinem Leben, wenn nach der Frankfurter, der Berliner und der Kieler Zeit noch eine Tätigkeit in London, Chicago oder Buenos Aires stehen würde".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Gruppe, Ministerpräsident, DHL, Lobbyist, Torsten Albig
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Wahlschlappe: Torsten Albig zieht sich aus Politik zurück
Torsten Albig: GroKo wiederholen, weil SPD keinen potenziellen Kanzler hat (Update)
Torsten Albig über Pegida: "Lernt die Menschen kennen, die zu uns kommen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2017 12:41 Uhr von Disskurs
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Repräsentant" bedeutet hier Lobbyist. Aber er scheint wenigstens selber wie ein DHL-Paket ganz schön rumgekommen zu sein.
Kommentar ansehen
07.12.2017 00:10 Uhr von Modellbahnfahrer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst das "wird" im Titel weg, dann stimmts....
Kommentar ansehen
09.12.2017 07:40 Uhr von Bigobelix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lobbyist ist nichts anderes als die Verharmlosung von Korruption und Bestechung!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Wahlschlappe: Torsten Albig zieht sich aus Politik zurück
Torsten Albig: GroKo wiederholen, weil SPD keinen potenziellen Kanzler hat (Update)
Torsten Albig über Pegida: "Lernt die Menschen kennen, die zu uns kommen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?