06.12.17 12:01 Uhr
 1.711
 

Neu-Russe Gerard Depardieu: "Große Nationen fahren nicht inkognito zu Olympia"

 

Der Schauspieler Gerard Depardieu ist inzwischen russischer Staatsbürger und ziemlich wütend über die Entscheidung des IOC, Russland für die nächsten Olympischen Spiele wegen der weitreichenden Dopingvergehen zu sperren.

Zwar dürfen nicht vorbelastete Sportler unter neutraler Flagge antreten, doch auch das empfindet Depardieu als unerträglich.

Nun forderte er per Bild in den Sozialen Netzwerken: "No Russia, No Games" (Deutsch: Kein Russland, keine Olympischen Spiele).


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Olympia, Russe, Neu, Gerard Depardieu
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2017 13:01 Uhr von Wildcard61
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Der hätte bei Wein bleiben sollen.
Kommentar ansehen
06.12.2017 13:45 Uhr von findus-cat
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Große Nationen bescheißen beim Sport nicht mit Doping, Obelix. Aber Zaubertränke sind ja auch genau dein Ding.
Kommentar ansehen
06.12.2017 15:47 Uhr von tignja
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ finduscat Natürlich bescheissen keine großen Nationen mit Doping. Hast wohl ein Kurzzeitgedächtnis! Alle Nationen machen Doping! Aber wenn eine Nation in der Dopingorganisation ist, wissen sie genau mit was man dopen kann, siehe damals Armstrong! Oder die Ausnahmeregelung. Gerade im Ausdauersportbereich haben komischerweise viele Asthma, so ein Zufall.
Kommentar ansehen
06.12.2017 16:37 Uhr von findus-cat
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@tignja
Ähm, ich habe nicht behauptet, dass andere Länder nicht dopen. Ebenso bin ich selbstverständlich neben meinem rege genutzen Langzeitgedächtnis auch Besitzer eines Kurzzeitgedächtnisses. Ich hoffe für dich, dass auch du eines dein eigen nennen kannst.
Ich habe vielmehr darauf hinweisen wollen, dass eine Nation, die sich groß nennen möchte nicht beim Sport mit Doping betrügen soll, vor allem nicht vom Staat getragen. Das gilt für alle Nationen. Aber hier hat Herr Obelix Depardieu Russland angesprochen. Ein "andere Länder bescheißen doch auch" ist gar kein Grund das zu legitimieren.
Kommentar ansehen
06.12.2017 18:46 Uhr von Clemens-Martin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Neurusse? News? Mozzer ist und bleibt ein geduldeter Troll.
Kommentar ansehen
06.12.2017 23:31 Uhr von Michelle_Br
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Er hat aber recht!
Unbedarfte Athleten dürften nicht in Sippenhaft genommen werden!
Kommentar ansehen
07.12.2017 09:42 Uhr von findus-cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Michelle_Br
Werden sie ja auch nicht: sie dürfen als neutrale Athleten antreten, wenn sie nachweislich nicht am Doping beteiligt waren. Dafür, dass sie nicht unter russischer Flagge antreten dürfen, können sie sich bei ihrer Regierung bedanken. Und diese Sportler haben erst dadurch eine Chance gegenüber ihren betrügenden Landsmännern.
Kommentar ansehen
07.12.2017 15:48 Uhr von tignja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@finduscat Natürlich hast du behauptet das andere grosse Nationen nicht dopen(dein erster Satz). Sagen dir die Länder USA und Deutschland was? Dopen tun nunmal alle. Bloß einige sind "gleicher" als andere!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?