06.12.17 10:24 Uhr
 1.524
 

Wieder Rekord für Bitcoin: Wert auf über 12.000 Dollar gestiegen

 

Die Cyberwährung Bitcoin hat erneut einen Rekord eingestellt und und hat nun die 12.000 Dollar-Marke gebrochen.

Zu Jahresanfang lag die Kryptowährung, an der es viel Kritik gibt, noch bei unter 1.000 Dollar.

Anders als bei Aktien steckt kein realer Wert hinter den Bitcoins und der Kurs ist extremen Schwankungen unterlegen. Der Chef des nordeuropäischen Bankkonzerns Nordea, Casper von Koskull, bezeichnete den Bitcoin deshalb als "absurde" Konstruktion.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Rekord, Wert
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2017 12:42 Uhr von Disskurs
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibts den Kurs jetzt auch im täglichen Wetterbericht? Ich kanns nicht mehr hören...
Kommentar ansehen
06.12.2017 13:19 Uhr von sv3nni
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so schnell wies hoch geht, gehts auch wieder runter
Kommentar ansehen
06.12.2017 14:02 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja, ich hab jeden Tag ne Mail im Postfach mit der Aufforderung Bitcoin zu kaufen und wie schnell ich doch dadurch reich werden kann. Der Bitcoin ist zu einem Schneeballsystem mutiert der sich nur noch nach dem alten Sprichwort : "Jeden Tag steht irgendwo in der Welt ein Dummer auf und den gilt es zu finden" halten kann.
Kommentar ansehen
06.12.2017 16:50 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Super spin!
"Anders als bei Aktien steckt kein realer Wert hinter den Bitcoins..."

könnte man auch ausdrücken als

"Genauso wie bei FIAT Währungen (USD, EUR...) steckt kein realer Wert hinter den Bitcoins..."
Kommentar ansehen
07.12.2017 10:54 Uhr von TTek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Genauso wie bei FIAT Währungen (USD, EUR...) steckt kein realer Wert hinter den Bitcoins..."

Währungen sind aber an der Wirtschaft des Landes gekoppelt...es mag zwar kein Goldwert mehr dahinter sein wie früher aber die Wirtschaftskraft eines Landes beeinflusst heute maßgeblich die Währung.
Kommentar ansehen
07.12.2017 16:02 Uhr von Tomo85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TTek:

Ist ja schön, dass die FIAT Währungen an irgendwas gemessen werden. Man also Gründe hat warum sie steigen oder fallen sollen.

Sie sind so aber nicht wertgedeckt und darum geht es eigentlich.
Stimmt also schon was DesWahnsinnsFetteKuh sagt.

Währungen sind Wertversprechen.
Ist kein realer Wert da, kann ein Versprechen auch nicht eingehalten werden.

Ob FIAT oder Krypto - in dem Punkt tun sie sich nichts.
Die Spekulation findet nur auf einem anderen Level statt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?