05.12.17 17:48 Uhr
 1.746
 

Karl Lagerfeld steht zu umstrittener Flüchtlingsaussage und kritisiert AfD

 

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld hatte mit einer Aussage für Wirbel gesorgt, wonach Kanzlerin Angela Merkel Millionen von Flüchtlingen nach Deutschland ließe, die die "schlimmsten Feinde der Juden" seien.

Nun bekräftigte und verteidigte er seine viel kritisierte Aussage: "Die Deutschen haben Millionen von Juden umgebracht, und da schämen wir uns doch heute noch für. Und jetzt lässt Angela Merkel eine Million ihrer Erzfeinde ins Land." Er betonte aber, dass nicht alle Flüchtlinge Antisemiten seien.

Zugleich kritisierte er in dem Interview die AfD, die allerdings auch nur Merkel stark gemacht habe. Über den Wahlerfolg der Rechtspopulisten sei er immer noch wütend.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: AfD, Karl Lagerfeld, Karl
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl Lagerfeld irritiert mit Meinung zu Flüchtlingsaufnahme in Deutschland
"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2017 18:35 Uhr von Eule99
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Karl du machst Mode andere machen Politik
So soll es bleiben , und was Merkel macht ist doch sowieso egal , keiner hält sie zurück , alle stecken den Kopf in den Sand und ´ weiter so ´.
Deutschland bekommt das was es verdient vom Bürger freiwillig gewählt
Kommentar ansehen
05.12.2017 22:21 Uhr von Thoretische-Technik
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.12.2017 22:50 Uhr von TerryWhodan
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Karl wer...?
Kommentar ansehen
06.12.2017 08:25 Uhr von _kaphoon_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe noch nie einen Juden umgebracht, Herr Lagerfeld. Und vllt. ist es auch mal an der Zeit, Vergangenes ruhen zu lassen. Wir haben uns genug geschämt.
Kommentar ansehen
06.12.2017 09:01 Uhr von hesch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kritisiert die Flüchtlingspolitik und ist anschließend über den Wahlerfolg der AfD wütend. Da passt aber etwas nicht, also nehme ich seine Aussage über die AfD nur zur Kenntnis, da möglicherweise wieder einmal irgendjemand etwas dabeigedichtet haben könnte um die AfD zu verunglimpfen. Wie so oft !!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl Lagerfeld irritiert mit Meinung zu Flüchtlingsaufnahme in Deutschland
"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?