05.12.17 12:15 Uhr
 1.908
 

Japan: Nordkoreanische Fischer stehlen gesamte Ausstattung aus Schutzhütte

Auf einer kleinen japanischen Insel haben nordkoreanische Fischer eine Schutzhütte ausgeraubt.

Die Männer nahmen alles mit, was dort für kurze Aufenthalte gedacht war: Kühlschränke, Waschmaschine, Fernseher, ein Ofen und ein Generator zum Beispiel. Sogar Türknäufe und Scharniere wurden gestohlen.

Die Küstenwache konnte die Männer aufspüren und vernehmen. Der Vorfall zeigt jedoch auch, wie viel Mangel die Menschen in Nordkorea erleiden müssen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Fischer, Ausstattung
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2017 13:15 Uhr von toch58
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Haupsache jede Woche eine Rakete von den Fetten Geistesgestörten!
Kommentar ansehen
05.12.2017 13:27 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
ja, oder die Grenzstädte hier. Welcher Mangel muss in den Osteuropäischen Ländern herrschen, so oft wie die über die Grenze kommen und Häuser ausräumen, Autos klauen, Banken überfallen... .

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
05.12.2017 21:21 Uhr von Wackelpudding3000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Fischer auch nur ein bißchen Grips in der Rübe haben, beantragen sie sofort Asyl!
Kommentar ansehen
06.12.2017 07:59 Uhr von Jarl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
# Wackelpudding

Geht nicht. Deren Familien sind als Geiseln noch immer in Nordkorea.
Kommentar ansehen
06.12.2017 09:45 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird nix Wackelpudding
wie gesagt laden die Famlien dann vorm dem Erschiessungskommando oder im Arbeitslager ... wobei an die Wand stellen wohl dann die bessere Wahl ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?