04.12.17 14:34 Uhr
 967
 

Nordkorea: Hawaii führt Sirenentest, um vor Atomangriff zu warnen, wieder ein

 

Erstmals seit Ende des Kalten Kriegs hat Hawaii wieder die Sirenen getestet, die vor einem Atomangriff warnen sollen. Damit will sich der US-Staat auf einen möglichen atomaren Angriff von Nordkorea vorbereiten.

Pjöngjang hatte im Laufe dieses Jahres immer wieder Raketen getestet und den USA mit einer Attacke gedroht. Durch die Sirenen sollen die Einwohner auf einen möglichen Ernstfall vorbereitet werden. Wenn Nordkorea wirklich eine Rakete abfeuert, bleiben den Einwohnern 20 Minuten Zeit, um zu reagieren.

Die Menschen sollen sich dann im nächsten Gebäude in Sicherheit bringen, denn es gibt nicht genug Bunkerplätze für die Bevölkerung. Es wird empfohlen, Radio zu hören und abzuwarten.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Hawaii, Atomangriff
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2017 15:26 Uhr von LangUndDick
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Südkorea und USA beginnen ihre bisher größte gemeinsame Luftwaffenübung.
https://www.abendblatt.de/...
Kommentar ansehen
04.12.2017 16:05 Uhr von LangUndDick
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Südkorea: I love Samsung, please be careful, thanks !
Kommentar ansehen
04.12.2017 22:45 Uhr von walker007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bald wirds mächtig rummsen!

Warum wird ihm der Status Atommacht nicht einfach zugestanden!
Russen, Amis, Franzosen etc. sind es ja auch!
Was macht diese Völker zu "besseren" Atommächten?
Kommentar ansehen
05.12.2017 00:05 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nummer würde KIM genau EIN MAL ! machen und danach wäre da wo NK war ein ziemlich großes Loch im Erdboden und die Umgebung die nächste Zeit verstrahlt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?