04.12.17 11:21 Uhr
 1.547
 

"Post-Aerger.de": NRW-Verbraucherzentrale startet Beschwerdeportal für Kunden

 

Immer mehr Kunden der Deutschen Post beschweren sich über deren Service.

Die NRW-Verbraucherzentrale hat deshalb nun unter dem Stichwort "Post-Aerger.de" ein neues Beschwerdeportal für verärgerte Post-Kunden gestartet.

Die Post kann die Kritik nicht verstehen: 94 Prozent der Briefe erreichen ihre Empfänger bereits am nächsten Werktag, sowie rund 90 Prozent der Pakete. "Das schafft kein anderes Postunternehmen in Europa", so eine Sprecherin.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Post, NRW, Verbraucherzentrale
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2017 21:53 Uhr von hyper2255
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wäre für post-lob.de. Unser Briefträger ist wircklich super. Außerdem kann man auch ruhig mal öffentlich machen, wenn einem etwas gefällt.
Kommentar ansehen
05.12.2017 07:08 Uhr von Xan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Seite besucht eh keiner. Umschaltung auf SSL aber im SSL-Zertifikat die Domäne nicht drin. So scheitert der Aufruf bei jedem aktuellem Browser weil man immer mit einer Warnung konfrontiert wird.
Kommentar ansehen
05.12.2017 10:25 Uhr von puri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hm, Post und DHL sind die einzigen Zusteller hier die auch tatsächlich pünktlich liefern und sogar (!) klingeln.
Kommentar ansehen
05.12.2017 11:19 Uhr von Läusel-Sepp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch klar. Da regen sich 6-7 Leute auf und bekommen eine Plattform dafür. Die 1.000.000 Briefe, die schon am nächsten Tag ankommen sind da wohl unwichtig. Typisch deutsch : Im Meckern und Maulen sind wir groß, aber das was positiv ist, wird nicht beachtet. Diese Logistik, die dahinter steckt ist bemerkenswert. Ich gebe einen Brief um 16:45 hier im Dorf ab und am nächsten morgen ist er in Hamburg, Berlin oder München. Ist doch ne Leistung ! Natürlich gibt es hin und wieder schwarze Schafe unter den Zustellern, aber das ist ne Ausnahme ! Ich finde die Leistung der Post sagenhaft. Schaut euch mal ein Video dazu an. Gibts bei Youtube, ist ein Kabel1 Bericht !
Kommentar ansehen
05.12.2017 14:39 Uhr von Zwergenvogel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Post macht pro Tag 7 Mio Zustellungen,Briefe nicht dabei.

Da ist obiges doch ein sehr gutes Ergebnis finde ich.
Kommentar ansehen
05.12.2017 22:34 Uhr von Krambambulli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Post,

es geht in erster Linie um euer unflätiges Personal.
Oder ist es neuerdings egal wie und in welcher Form Briefe und Pakete beim Empfänger ankommen.
Da werden Pakete einfach in das Treppenhaus gelegt ohne das eine Einwilligung des Empfängers vorliegt.

...das schafft kein anderes Unternehmen in Europa?

hier mal nicht vergessen wer diese schnellen Brief - Paketverteilzentren finanziert hat.Das war der Steuerzahler! Andere Postunternehmen müssen sich selbst finanzieren und bauen so nach und nach die Standorte mit Eigenkapital aus.
Kommentar ansehen
06.12.2017 19:20 Uhr von EraZor2k4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich wäre eher für

http://www.ich-hasse-dpd.de

oder

http://www.weg-mit-hermes.de

DHL ist das einzige Paketunternehmen womit ich nie Ärger habe.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?