04.12.17 09:53 Uhr
 690
 

Mecklenburg-Vorpommern: Jäger von Wildschwein getötet

 

In der Nähe von Greifswald wurde ein Jäger von einem Wildschwein attackiert und getötet.

Der Vorfall ereignete sich bei einer Jagd als der 50-Jährige gerade bei einer so genannten Nachsuche war: Dabei werden verletzte Tiere aufgespürt, denen man den Gnadenschuss gibt.

Laut Polizei hat das Wildschwein den Mann schwer am Bein verletzt und er stürzte in den anliegenden See.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jäger, Mecklenburg-Vorpommern, Wildschwein, Vorpommern
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2017 10:35 Uhr von tutnix
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
sieht ganz nach einen klaren fall von notwehr aus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?