02.12.17 22:03 Uhr
 1.676
 

Tschechien: 250 Meter lange Fußgängerbrücke eingestürzt

 

In der tschechischen Hauptstadt Prag ist am heutigen Samstag eine über 250 Meter lange Fußgängerbrücke eingestürzt.

Die Hängekonstruktion aus dem Baujahr 1984 stürzte dabei in den Fluss Moldau, wodurch drei Männer und eine Frau verletzt wurden.

Laut des tschechischen Rundfunks, stellten Experten schon 2011 den Zustand der Brücke in Frage.


WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Meter, Tschechien
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2017 22:57 Uhr von TheRoadrunner
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Da muss man froh sein, wenn es keine Toten gab...
Kommentar ansehen
03.12.2017 07:30 Uhr von Steven_der_Weise
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch aber nichts neues das Brücken heute nach wenigen Jahrzehnten zerfallen, durch Baupfusch und Billigbau, die Frage ist doch nur warum die nicht gesperrt wurde, wenn es bekannt war.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?