02.12.17 14:04 Uhr
 1.268
 

Wildschweine verwüsten Berliner Friedhof

In Berlin Spandau verwüsten mehrere Rotten Wildschweine den Friedhof. Die Tiere haben sogar eine Art Toilette eingerichtet.Besucher sind verunsichert, auch wenn es bisher zu keinen Zwischenfällen gekommen ist.

Die Tiere wiegen ausgewachsen über 100 Kilo und können Menschen gefährlich werden, wenn sie sich bedroht fühlen.Berlin Spandau wendet nun 120.000 Euro für verschiedene Sicherungsmaßnahmen auf, um die Tiere am Besuch zu hindern.

Weiterhin ist eine große Treibjagd geplant, was von diversen Experten aber als nicht zweckdienlich gewertet wird.Aufgrund des Verhaltens von Menschen gewöhnen sich die Tiere an sie und dringen immer weiter in die Städte vor, teilweise bis zu Kinderspielplätzen.


WebReporter: Brunnenbeschuetzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Friedhof
Quelle: morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2017 14:04 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Mein erster Gedanke: Obelix holen, Troubadix fesseln und knebeln und essen.

Mein zweiter Gedanke: Wie lange dauert es, bis der Zentralrat der Muslime auf die Barrikaden geht, weil "unreine" Schweine Gräber der Gläubigen berühren könnten. Das muss ja der Supergau sein xD
Kommentar ansehen
02.12.2017 14:17 Uhr von dontcallmy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nicht erst seit gestern bekannt, hier könnte die Stadt der Kreisjägerschaft mal etwas aufs Konto überweisen. Das Schwarzwild zerlegt seit Jahren auch Kleingärten und andere Grünflächen.
Kommentar ansehen
02.12.2017 14:22 Uhr von doncazadore
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@brunnenbeschützer
es gibt noch ein wenig hoffnung.
es war erst dein zweiter gedanke....
nur mal nebenbei, muslime füttern auch keine wildschweine, das tun andere.

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
02.12.2017 14:37 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@doncazadore : Danke für deinen Glauben an mich xD Essen ist halt wichtiger als religiöse Fantasiewolkenschlösser. Damit meine ich alle Religionen.
Kommentar ansehen
03.12.2017 00:48 Uhr von physicist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dagegen wurde doch schon längst was erfunden.
Das nennt sich „Zaun“.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?