01.12.17 10:38 Uhr
 397
 

Ex-Nationalspieler Walter Kelsch muss in Haft: Sohn bei Drogengeschäft geholfen

 

Der ehemalige Fußballnationalspieler Walter Kelsch wurde vom Landgericht Landau/Pfalz zu drei Jahren Gefängnis verurteilt.

Der 62-Jährige soll seinen Sohn bei Drogengeschäften unterstützt haben, was er jedoch bestreitet.

Sein Sohn, Nicolas Kelsch, wurde bereits zu 15 Jahren Haft verurteilt, weil er als einer der größten deutschen Internet-Drogenhändler gilt und Chef der Plattform "Chemical Love" war. Sein Vermögen in Höhe von 10 Millionen Euro gehört nun dem Staat.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Haft, Ex, Sohn, Nationalspieler
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?