01.12.17 09:58 Uhr
 766
 

Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender

Der Bundesligaklub Bayer Leverkusen muss in diesem Jahr seinen traditionellen Adventskalender streichen.

Der Verein hat nämlich den falschen Sponsor darauf abgebildet, den mittlerweile Pleite gegangenen Billigstromanbieter TelDaFax, der den Klub bis 2011 sponsorte.

Die 1.000 fehlerhaften Kalender werden nun an die "Tafel Leverkusen e.V" gespendet.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Leverkusen, Bayer Leverkusen, Sponsor, Adventskalender
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2017 13:01 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, da würde ich jetzt mal einen Kalender oder ein paar von haben wollen, weil die werden ganz sicher irgend wann seltenheitswerte besitzen.

Für den Verein zeigt das nur wie Verbundenheit sich auswirken kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?