30.11.17 10:50 Uhr
 988
 

Cincinnati: 13-Jähriger will Bettwanze umbringen und zündet sechs Appartments an

 

In der amerikanischen Stadt Cincinnati wollte ein 13-Jähriger einer lästigen Bettwanze den Garaus machen.

Der Junge übergoss das Tier mit Alkohol und zündete es an: Die Flammen sprangen jedoch über und ein Feuer brach aus.

Sechs Appartments waren letztendlich betroffen, der Schaden beträgt 250.000 Euro und drei Erwachsene und fünf Kinder müssen sich nun eine neue Unterkunft suchen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: 13, Bettwanze
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2017 11:02 Uhr von hostmaster
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Gründliche Arbeit geleistet.
Kommentar ansehen
30.11.2017 11:14 Uhr von wapolexx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, hätte er mal eine Waffe genommen :-)
Kommentar ansehen
01.12.2017 02:31 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aber sein Ziel hat er doch hoffentlich erreicht (ist die Wanze tot?).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?