30.11.17 10:16 Uhr
 1.223
 

App soll Alkoholabsturz auf Weihnachtsfeiern unterbinden

 

Wer kennt es nicht? Auf Weihnachtsfeiern sind immer ein oder mehrere Kollegen sturzbetrunken.

Softwareentwickler in Norwegen haben sich nun dieses Problems angenommen und eine App entwickelt, die einen Absturz auf diesen Firmenfeiern verhindern soll.

Das Programm namens "Drikkevett" alarmiert, wann eine Alkoholpause fällig ist oder man lieber nach Hause gehen sollte. Die Entwickler wollen nicht zum kompletten Alkoholverzicht aufrufen und sagen: "Aber es ist besser, das Handy warnt dich vor deinem Zustand, als dass dein Chef das tut."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Alkohol, App, betrunken
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2017 12:55 Uhr von Fanille
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Jeder zehnte Norweger hatte in einer Umfrage angegeben, wegen zu viel Alkohol schon einmal Probleme an der Arbeitsstelle gehabt zu haben."
Und die restlichen 9 von 10 wegen zu wenig ;-)
Kommentar ansehen
30.11.2017 12:55 Uhr von Fanille
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Jeder zehnte Norweger hatte in einer Umfrage angegeben, wegen zu viel Alkohol schon einmal Probleme an der Arbeitsstelle gehabt zu haben."
Und die restlichen 9 von 10 wegen zu wenig ;-)
Kommentar ansehen
01.12.2017 06:25 Uhr von funi31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise kennt man sein Limit. Und wenn man es nicht kennt soll man auch keinen Alkohol trinken.

Also echt kommt mir vor als sei Alkohol der Auslöser für Gewalt, Hetze, Schlechtes Benehmen etc.

Wenn man das nicht ab kann einfach ausm Kopp lassen das Zeug

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?