29.11.17 15:44 Uhr
 814
 

ZDFneo-Sendung "Schulz & Böhmermann" wird wegen schlechter Quoten eingestellt

 

Das innovative Talkshow-Format "Schulz & Böhmermann" wird am Sonntag zum letzten Mal zu sehen sein.

Die Sendung mit Musiker Olli Schulz und Moderator Jan Böhmermann wird wegen schlechter Quoten eingestellt, so das ZDF: "Leider erreichte der unkonventionelle Promi-Talk auch mit der zweiten Staffel nicht die erhoffte Zuschauerresonanz".

Auf Twitter kommentierten Schulz und Böhmermann das Aus auf ihre Weise und schrieben sarkastisch: "SCHOCK! Übernimmt jetzt Lanz alle ihre Sendungen? Bekommt Columbo jetzt auch noch den Sendeplatz um So. um 23:78?".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sendung, Böhmermann, ZDFneo
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2017 16:33 Uhr von tutnix
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
liebes zdf, euer sendergelumpe wurde nicht dazu geschaffen, um zuschauerquoten zu erfüllen. ist natürlich nicht zu erwarten, das sich das zdf nach den vereinbarungen im staatsvertrag richtet, wegen dem man überhaupt erst senden darf ;).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?