27.11.17 12:25 Uhr
 1.579
 

31 Online-Banking-Apps weisen Sicherheitslücke auf

Forschern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen ist es gelungen, ganze 31 Online-Banking-Apps zu hacken. Betroffen sind unter anderem Apps der Stadtsparkassen, Commerzbank, Fidor und von Comdirect.

Ursache ist eine Sicherheitslücke bei dem externen Dienstleister Promon, der eigentlich für die Sicherheit zuständig ist. Damit sind diese Apps sehr anfällig für Hacker. Diese könnten einfach und unbemerkt Geld von Bankkunden auf eigene Konten umleiten.

Das ist aber nur möglich, wenn Kunden Tan-App und Banking-App auf demselben Smartphone benutzen. Die Ergebnisse werden von den Forschern Ende dieses Jahres auf der Hackerkonferenz des Chaos Computer Clubs präsentiert.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Sicherheitslücke, Apps, Online-Banking
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2017 20:41 Uhr von Thoretische-Technik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aha..darum ist postbank online banking tot...?

auf einem handy sollte man eh nur mal ebend den kontostand abfragen...schon mangels tastertur wäre mir das zu blöd.

[ nachträglich editiert von Thoretische-Technik ]
Kommentar ansehen
27.11.2017 22:19 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An den Techniker:

Das Wort heisst "Tastatur".
Vielleicht ein bisschen mehr bei der Praxis gucken, ja?

Und was ist das für ein toller "Hack", wenn auf einem manipulierten Handy BEIDE benötigten Informationen eingehen.
Gerade das soll ja nicht gemacht werden, ein Gerät für BEIDE Sicherheitsfunktionen zu verwenden.

Da ist die Schwachstelle der Nutzer, nicht die Idee hinter der Technik.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?