26.11.17 17:20 Uhr
 706
 

Spanien: Fußboden eingebrochen - Verletzte in Club auf Teneriffa

 

Auf der spanischen Ferieninsel Teneriffa sind in einem Nachtclub 22 Menschen verletzt worden, als Teile des Fußbodens einbrachen und die Besucher in den Keller des Gebäudes stürzten.

Die Tanzfläche habe auf einer Länge von etwa vier Metern nachgegeben, sagte die Regionalregierung der kanarischen Insel.

Der Club wurde von der Feuerwehr evakuiert, die Opfer mit Knochenbrüchen, Prellungen und verstauchten Gelenken von den Behörden in ein Krankenhaus gebracht.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spanien, Verletzte, Club, Teneriffa
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?