25.11.17 20:27 Uhr
 862
 

Fußball/Borussia Dortmund: Rangeleien und Randale nach Revierderby

Nach dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 (4.4) sind die Emotionen übergekocht.

Schalke Torhüter Ralf Fährmann und BVB-Profi Nuri Sahin lieferten sich nach dem Spiel eine heftige Rangelei und sahen jeweils Gelb. Fährmann hatte provozierend vor den BVB-Fans gejubelt, entschuldigte sich später aber für die Aktion.

Wütende Dortmunder Fans durchbrachen einen Zaun und konnten von der Polizei nur mit Mühe zurückgehalten werden. Auch vor dem Schalke-Block ging es rund: Ordner rangelten mit Spielern, die nicht zu ihren Fans vorgelassen wurden.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Randale
Quelle: wr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?