24.11.17 10:23 Uhr
 610
 

Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch

 

Die Polizei hat in Berlin einen betrunkenen Mann in einem Auto entdeckt.

"Der Motor sowie das Radio liefen, die Beleuchtung des Wagens war eingeschaltet und der Autofahrer schien zu schlafen", so Polizeisprecher Winfrid Wenzel.

Bei dem Mann handelt es sich um Jan-Christopher Rämer, Bildungsstadtrat in Neukölln, der ausgerechnet vor Kurzem eine Veranstaltung gegen Alkoholmissbrauch an einer Schule in seinem Bezirk geleitet hatte.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Motor, Neukölln, Stadtrat
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2017 11:12 Uhr von stahlbesen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Sozis halt...Wasser predigen, Wein trinken.

Martin „Schlucki“ Schulz lässt grüßen....
Kommentar ansehen
24.11.2017 12:03 Uhr von 24slash7
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Missglückter Suizid?
Schlauch ist aus dem Auspuff gerutscht?
Kommentar ansehen
24.11.2017 19:29 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kein Problem, wenn er Stress in der SPD bekommt kann er zur evangelischen Kirche wechseln, da kann er immerhin noch Landesbischöfin werden.

Was ein Käß man....
Kommentar ansehen
24.11.2017 21:01 Uhr von ptahotep
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Och, die CDU ist davor auch nicht gefeit http://www.stuttgarter-zeitung.de/...
http://www.faz.net/...

Aber dort gilt es ja als "feine Art" und ist absolut hip und elitär.
Bei den anderen ist es nur rumgesaufe und rumlungern.
Kommentar ansehen
24.11.2017 21:22 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@stahlbesen: solche Fehltritte sind unabhängig vom Parteibuch

man kann sie aber wie du dazu nutzen den Lieblingsfeind als schlechter als man selber (bzw. der Lieblingsfreund) darzustellen

wobei, wenn der jetzt nicht SPD sonder AfD Politiker wäre würden jetzt manche wieder Medienhetze rufen
Kommentar ansehen
25.11.2017 09:57 Uhr von RIP@
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...der ausgerechnet vor Kurzem eine Veranstaltung gegen Alkoholmissbrauch an einer Schule in seinem Bezirk geleitet hatte."

Der ist wenigstens vom Fach und weiss wovon er spricht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?