24.11.17 08:52 Uhr
 1.374
 

Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

In Bochum sind am Donnerstag 20 granulatgefüllte Säcke als Terrorsperren weihnachtlich verpackt worden.

Die jeweils etwa eine Tonne schweren Sperren wurden an den Zufahrten zum Weihnachtsmarkt aufgestellt und sollen vier Wochen stehen bleiben.

Die Verzierung besteht aus Tannen und Sternen und soll den unansehnlichen Klötzen ein festliches Aussehen geben.


WebReporter: Brunnenbeschuetzer
Rubrik:   Freizeit
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2017 08:52 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
Das Problem ist, daß der Weihnachtsmarkt eben Weihnachtsmarkt heißt. Lichtermarkt, Jahresendmarkt oder ähnliche Namen wären ok, alles andere ist Blasphemie. Dagegen helfen auch Säcke nichts.

Andere Städte gehen da mit guten Beispiel voran und haben diese schon in vorauseilendem Gehorsam umbenannt.
Kommentar ansehen
24.11.2017 09:00 Uhr von stahlbesen
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Nur die Symptome bekämpfen bringt nichts, die Ursache muss abgeschoben, äh abgestellt werden....
Kommentar ansehen
24.11.2017 09:15 Uhr von Eule99
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Probleme gab es vor 2015 nicht .
Aber davon will ja keiner etwas wissen , es sind aber die Tatsachen.
Wer seine Grenzen nicht schützt bekommt das was er verdient
Kommentar ansehen
24.11.2017 09:16 Uhr von hostmaster
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wo finden denn "Weichnachtsmärkte" überhaupt statt?
Kommentar ansehen
24.11.2017 11:42 Uhr von Tuvok_
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das beste Deutschalnd das wir je hatten *sic* Oder wie war das ?
Kommentar ansehen
24.11.2017 11:59 Uhr von Tilt001
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde das übertrieben, man kann nicht nach einem Einzelfall in Berlin alle Weihnachtsmärkte in Deutschland zubetonieren, nur am Saufen sterben mindestens 74.000 Menschen in Deutschland jedes Jahr, am Rauchen nochmal 121.000. Von den Millionen Invaliden daraus, die Familien, Haus und Hof ruinieren, noch gar nicht zu reden.

Wieso betoniert die Dealer dafür keiner ein?

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
24.11.2017 12:13 Uhr von Wackelpudding3000
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Gegen einen Sprengsatz mit Nagelbombe im Rucksack nützen die besten "Terrorsperren" nichts ...
Meine Frau hat Angst, einen Weihnachtsmarkt zu besuchen – ob diese Angst nun abstrakt, irrational oder begründet ist, spielt dabei keine Rolle!
Danke, Frau Merkel, Sie haben erreicht, was Sie wollten!
Kommentar ansehen
24.11.2017 12:14 Uhr von 24slash7
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die Raucher und Säufer rauchen und saufen freiwillig ...
Sie werden nicht unter Allahu akbar Rufen zum Rauchen und Saufen gezwungen...
Kommentar ansehen
24.11.2017 12:16 Uhr von 24slash7
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Betonsperren sind meist sowas von Nutzlos und werden eher selber zu Gefahr
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.11.2017 12:40 Uhr von bigX67
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@hostmaster:

lübeck, hamburg, stocksee, paderborn, berlin, berlin, bernkastel-kues,....

ist also nicht so, wie hier gerne behauptet, dass es in deutschland keine weihnachtsmärkte mehr gibt, da diese, um sich den islamusliflüchländern zu gefallen, umbenannt wurden.

@tilt:

du erstaunst mich immer wieder.
das 2te + von mir;).

@brunnenbeschützer:

vorauseilender gehorsam ist eines der merkmale des deutschen untertanen. ihr steht doch so drauf, dass alles so bleibt wie es war. dann halte dich gefälligst an deinen traditionen.
Kommentar ansehen
24.11.2017 13:13 Uhr von Tilt001
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
"Die Raucher und Säufer rauchen und saufen freiwillig ...
Sie werden nicht unter Allahu akbar Rufen zum Rauchen und Saufen gezwungen... "

Das ist nicht wahr, Rauchen und Saufen macht süchtig und ein ein Süchtiger nimmt die Dringe dann auch nicht mehr freiwillig zu sich, sondern schon allein gegen die Entzugserscheinungen!

Daher können Süchtige auch sehr aggressiv werden, wenn ihnen jemand mal den Stoff wegnimmt.
Da sind die dann vom Allahu Akbar Terroristen auch überhaupt nicht mehr zu unterscheiden.

Beide haben die totale Gehirnwäsche hinter sich, der eine durch Religion, der andere durch reine Chemie.

Also sollte man auch die Ursachen verbieten und die größeren Schädlinge an der Gesellschaft zuerst!

Also
1. die Raucher
2. die Säufer
3. die Islamisten

nicht umgekehrt!

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
24.11.2017 13:18 Uhr von Max97
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Steine bringen nichts. Sie halten einen LKW leicht auf, sie hindern aber keinen LKW in den Bereich rein zu fahren. So ein LKW kann so einen Stein zig Meter vor sich her schieben. Gelegentlich, je nachdem wie so ein Stein getroffen wird, kann er wie ein Geschoss sogar eine Schneise schieben.
Kommentar ansehen
24.11.2017 13:59 Uhr von meisenfdazu
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Tilt001
"Daher können Süchtige auch sehr aggressiv werden, wenn ihnen jemand mal den Stoff wegnimmt.
Da sind die dann vom Allahu Akbar Terroristen auch überhaupt nicht mehr zu unterscheiden. "


Ja sicher.
Es wimmelt nur so von Süchtigen, die auf Turkey nach einem LKW suchen, um damit in einen Weihnachtsmarkt zu brettern.
Kommentar ansehen
24.11.2017 14:23 Uhr von derlausitzer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Verzierung besteht aus Tannen und Sternen und soll den unansehnlichen Klötzen ein festliches Aussehen geben."

Na und. Die CDU schmückt sich doch auch mit christlich, die SPD mit sozial.
Hier entscheidet der Schein und nicht das Sein.
Kommentar ansehen
24.11.2017 19:22 Uhr von Doenerpanther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schützen hoffentlich auch vor Sprengstoff.
Oder es gibt halt nen Anschlag in Bielefeld.
Dort ist der Bürgermeister der Meinung , daß keine Gefahr besteht und verzichtet auf Schutzmaßnahmen.
Kommentar ansehen
24.11.2017 20:21 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So macht der Weihnachtsmarkt doch Spaß. Umgeben von Straßensperren, jeder fünfte Gast ein Polizist, bald bestimmt auch noch schwerbewaffnete Wachposten an Ein- und Ausgängen. Mit Christbaumkugel-Handgranaten und Tarnanzug im Weihnachtsmann-Look.
Kommentar ansehen
24.11.2017 22:33 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nehmen wir mal an, jemand hat einen Terroranschlag auf einen der weltbekannten Bochumer Weihnachtsmärkte vor und fühlt sich durch die Säcke daran gehindert. Was würde er wohl machen?
Ich für meinen Teil finde, dass wenn an allen größeren Weihnachtsmärkten ähnliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssten.
Kommentar ansehen
24.11.2017 23:35 Uhr von funi31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brunnenbeschützer "Andere Städte gehen da mit guten Beispiel voran und haben diese schon in vorauseilendem Gehorsam umbenannt."

aber nur wegen des Christenpacks:

Sprecherin vom Wintermarkt Gundelsheim "Den Namen haben wir wegen der Katholiken gewählt. Unser Markt findet immer am Samstag vor dem 1. Advent statt, also nicht in der Weihnachtszeit. Da können wir ihn doch nicht einfach „Weihnachtsmarkt“ nennen."

Wintermärkte dürfen also nicht Weihnachtsmärkte heißen wenn sie außerhalb der Weihnachtszeit aufgebaut sind. Weihnachtsmärkte gehen von Anfang Dezember bis höchstens zum 23.12. Wintermärkte gehen teils bis in den Dezember (mit Eisbahn) und fangen teils schon November an also NICHT in der christlichen Weihnachtszeit. Hat natürlich alles kommerziellen Hintergrund...die Schausteller verdienen besser wenn die Märkte länger gehen ans nur 1 oder 2 Wochen. Sollte man als abendländischer Kulturbeschützer eigentlich wissen oder wieder mal pure Hetze obwohl das Hintergrundwissen da war?

Und der Lichtermarkt Münster heißt seit 25 Jahren so...wohl aufgrund der "Neubürger" die wir 1990 bekamen. Die habens bekanntlich ja nicht so mit Religion und Kirche und so...
Also heißt der wohl so weil damals so viele Wirtschaftsflüchtlinge in die BRD kamen oder nicht? Müßte ja eigentlich so sein weil jetzt liegts ja angeblich auch an den Flüchtlingen....
Kommentar ansehen
25.11.2017 01:50 Uhr von CheesySTP
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Tilt001

"Beide haben die totale Gehirnwäsche hinter sich, der eine durch Religion, der andere durch reine Chemie."

Aha, Chemie. Kennst Du "Dihydrogenmonoxid"?

Nein? Das nennt sich umgangssprachlich "Wasser" (richtig: H²O). Das ist auch Chemie.

Anscheinend hast Du noch nie Kontakt mit Zigaretten und Alkohol gehabt. So dumm redet nur wer, der keine Ahnung hat und in seiner Weltanschauung fest gefahren ist.

Zu 99 % vermute ich, dass Du Verständnis und Toleranz forderst, aber sobald es nicht Deiner Meinung entspricht, es nicht tolerierst oder Verständnis dafür empfindest.

Trink mal ein Bier. ;)
Kommentar ansehen
25.11.2017 10:17 Uhr von NinoSiegburg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lach und jetzt ist der Weihnachtsmarkt sicher ? und wenn einer mit nem Bombengürtel kommt was bringen eure Säcke dann ? Immer dieser Pseudo Schutz aber ja nicht das wahre Problem bekämpfen
Kommentar ansehen
26.11.2017 13:14 Uhr von franzjosefalbert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich eine gute Idee! Sicherheit gekoppelt mit Dekoration.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?