23.11.17 12:08 Uhr
 2.308
 

CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus

 

Politaktivisten des Zentrums für Politische Schönheit haben neben dem Haus des umstrittenen AfD-Politikers Björn Höcke ein Grundstück gekauft und dort einen Nachbau des Holocaust-Mahnmals in Berlin errichtet.

Thüringens Landtagspräsident Christian Carius forderte nun die rot-rot-grüne Landesregierung auf, diese Aktion zu beenden. Die Aktivisten haben den AfD-Politiker von dem Grundstück aus auch beobachtet und nach eigenen Angaben "aufschlussreiche Dossiers" erstellt.

"Hier wird unter dem Deckmantel künstlerischer Freiheit, ein skandalöser Angriff auf die Freiheit des Mandats, die Unversehrtheit einer Person, von Familie und Privatsphäre unternommen", so der CDU-Politiker: "Aus politischer Ablehnung wird so moralisch kaschierter Psychoterror".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Politiker, Haus, Aktion, Holocaust, Abbau, Mahnmal
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2017 12:20 Uhr von Walder67
 
+36 | -12
 
ANZEIGEN
Es gibt hier auf Shortnews ein paar User, die möchten, dass bestimmten Minderheiten in der Bevölkerung (AFD-Wähler) noch viel schlimmeres passiert.

Natürlich alles moralisch gerechtfertigt, versteht sich.
Kommentar ansehen
23.11.2017 12:32 Uhr von dillschwaiger
 
+27 | -11
 
ANZEIGEN
Schon der zweite Politiker in kurzer Zeit,welcher aufzeigt das es trotz 12 jähriger Merkelherrschaft noch Vernunft in diesem Lande, aber auch in der CDUgibt.
Respekt, Herr Carius !

[ nachträglich editiert von dillschwaiger ]
Kommentar ansehen
23.11.2017 12:56 Uhr von OldWurzelsepp
 
+11 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2017 12:56 Uhr von Doenerpanther
 
+31 | -13
 
ANZEIGEN
Typisch linke. Mehr als denunzieren können die eh nicht. Haben ja auch den ganzen Tag Zeit zum beobachten. Das arbeitsscheue Pack.

Politaktivisten des Zentrums für Politische Blödheit.

[ nachträglich editiert von Doenerpanther ]
Kommentar ansehen
23.11.2017 13:27 Uhr von Stephan186
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2017 13:46 Uhr von LangUndDick
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2017 13:48 Uhr von BurnedSkin
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2017 13:55 Uhr von slick180
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2017 14:03 Uhr von Max97
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Die Spinner haben sich aber richtig ins Zeug gelegt. Ich denke die Steine gehen Höcke eher am Arsch vorbei, aber dass sein Haus und seine Familie überwacht werden, das geht nicht.
Kommentar ansehen
23.11.2017 14:41 Uhr von wotan5456
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Stephan186

welche partei hat denn wahre ansätze für lösungen ?^^

burnedskin

wohin führt das denn "auge um auge" ? nazimethoden gegen rechte ? oder nazis sind nicht besser als wenn diese methoden gegen normal bürger eingetzt werden...
__

seit ihr alle so verblendet von euren lächerlichen kleinen von parteien suggurierten ideologien das ihr nicht checkt das keine partei sich dem vorwurf der hetze, des populismus und all den scheiss entziehen kann ? und selten kommen wahre lösungsvorschläge von irgend einer partei ^^
oder man wählt eine partei die sich am ende mit ihren rivalen zusammen tut...

wir haben politiker die seltenst wissen was sie von sich geben die forderungen in den raum werfen ohne zu wissen ob diese überhaupt gesetzlich vereinbar, druchführbar etc... sind

warum glaubt ihr euren "heilsbringern" überhaupt noch 1 einziges wort ?


ach zur news
es ist völlig ok jemanden politisch zu kritisieren doch sein zuhause/famlie sollte davon verschont bleiben

würde mich ja interessieren was die user hier davon halten würden wenn plötzlich ne gruppe anderer shortnews user bei ihnen vor der türe auftaucht irgend ein papp quatsch aufbauen und euch durchs fenster beobachten weil denen eure meinung nicht passt oder sie diese als falsch usw... ansehen da würdet ihr alle sofort auf die barrikaden gehen



[ nachträglich editiert von wotan5456 ]
Kommentar ansehen
23.11.2017 15:12 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Max97 - ich habe Deinen Kommentar gelesen. War erschüttert und habe nochmal gelesen und es immer noch nicht geglaubt. Also habe ich 5 Minuten vergehen lassen und nochmal gelesen um das zu glauben was jetzt passiert:

@Max97 - das erste Mal das ich Dir zustimmen mag.

Ich bin zutiefst erschüttert und ich glaube heute Abend mach ich meinem Nick mal alle Ehre :)

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
23.11.2017 16:13 Uhr von denksport
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Aktion der ZPS, die auch in Istanbul per Flugblatt zur Tötung von Erdogan aufgerufen hat.

Sitzt der D. Yücel eigentlich noch in Haft?
Kommentar ansehen
23.11.2017 17:48 Uhr von Salomon111
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Aktivisten, die jede staatliche Überwachung ablehnen und bekämpfen selbst lückenlos überwachen zeigt dass nur, wie wirr sie im Kppf sind.
@burnedskin @stefan186
Wenn ihr das Stalking der Familie Höcke befüwortet müsst ihr auch befürworten, dass jeder der Euch für bescheuert hält gleiches mit Euch machen darf. Aber da seit ihr Mimosen und findet jede rumhängende Kamera ganz schlimm.
Am besten wäre jeder darf jedem den er nicht mag grundlos in die Fresse hauen, ohne irgendwelche Folgen. Die Vernünftigen würden überleben - aber da wärt ihr aber nicht dabei und Höcke auch nicht. Denn eigentlich seit ihr gleich.
Kommentar ansehen
23.11.2017 17:58 Uhr von nilpeerd
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Max97
Sie haben mit 2 Sätzen diese rot - grün - linke Überwachungsmethode charakterisiert und auf den Punkt gebracht.
Besser geht nicht, mehr braucht man nicht zu sagen, Hut ab.
Bitte weitere solche Kommentare!!

[ nachträglich editiert von nilpeerd ]
Kommentar ansehen
23.11.2017 23:38 Uhr von Garstel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Grüne überheblichkeit wird noch Deutschlands untergang sein.
Dirk Müller hat Recht, auch wenn es evtl etwas länger dauert,
aber die Deutsche Autoindustrie und alles was damit einhergeht wird deutlich an Wert verlieren.
Die Zukunft wenn das eintritt kann sich jeder selbst ausmalen, noch mehr Gewalt, Arbeitslosigkeit, Billiglöhner usw.
Kommentar ansehen
24.11.2017 03:02 Uhr von Mauzen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja auch keine Kunst, und kein demokratischer Ausdruck von Protest, sondern einfach nur alberne Provokation auf Kidnergartenniveau.
Kommentar ansehen
24.11.2017 06:01 Uhr von viper26
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mauzen: Das geht weit über Provokation auf Kindergarten Niveau hinaus.

Jemandem etwas provokantes vor die Nase stellen ist eine Sache, aber mit dem Moment wo man laut news anfängt eine Person zu "überwachen" geht das da doch schon um einiges weiter.

Aber das ist ja auch die liebgewonnene Arbeitsweise von Linksradikalem Gesocks und von den Grünfinken. Leute erstmal ausspionieren, die Daten dann im Internet auf entsprechenden Plattformen veröffentlichen und indirekt mitteilen das man jedwede Aktion egal ob gegen die einzelne Person oder deren Angehörige inclusive Kinder befürworten würde.

Und der Abschaum von Shortnews der für sowas mal wieder beifall klatscht, zeigt damit auch wieder wie so oft, das die Bezeichnung Abschaum noch eine Wertschätzung darstellt und natürlich das bei diesen Leuten nichts anderes als Hohlraum in der Birne vorhanden ist.
Kommentar ansehen
24.11.2017 09:01 Uhr von gerndrin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fast täglich gibt es besorgte Zeitungsartikel und TV-Dokus, die sich der Frage widmen, wie man nur die AfD wählen kann.
Ich frage umgekehrt: Wie konnten so viele Menschen nicht die AfD, sondern die Verursacher der Krise wählen?
Kommentar ansehen
24.11.2017 09:04 Uhr von gerndrin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Oldwurzelsepp
Die meisten Deppen haben gar nicht begriffen, was er gesagt und gemeint hat. Selbst nach über einem halben Jahr fühlt man sich bei diesen PISA-Geschädigten wie im Tukatuka-Land...
Kommentar ansehen
25.11.2017 10:24 Uhr von NinoSiegburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens einer der das genauso wertet wie es ist ein Angriff auf die Freiheit und da ist wurscht was Herr Höcke verzählt hat...Draussen laufen Leute rum die stechen andere ab usw.. tut mal dagegen was und nicht gegen Leute die mal was nicht vertretbares gesagt haben das haben wir doch alle schonmal oder ? Hat auch Fr. Merkel schon und wird die jetzt gestalked ?
Kommentar ansehen
26.11.2017 13:48 Uhr von Pinewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rot rot grüne Landesterrorregierung!
Er sollte die Bagger bestellen und den Terroristen die Rechnung schicken,dabei sollten die teuersten Bagger bestellt werden!!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?