23.11.17 00:14 Uhr
 2.435
 

Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt

 

Amerikanische Forscher haben nun entdeckt, warum die Sehkraft bei alten Menschen und bei Krankheiten wie Makuladegeneration und Diabetes degeneriert. Ursache ist eine Schädigung des retinalen Pigmentepithels (RPE) unter der Retina im Auge.

Die Kraftwerke des RPE - die Mitochondrien - verbrennen Laktat um das RPE anzutreiben.Da Zäpfchen und Stäbchen im Auge immer in Bewegung sind, brauchen sie viel Energie um zu funktionieren.

Bedingt durch Glukosemangel können die Netzhautzellen absterben und zur Erblindung führen. Die Forscher wollen nun ein Medikament oder Nahrungsergänzungsmittel dagegen entwickeln.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Auge
Quelle: sciencemag.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paderborn: Ältestes Plesiosaurier-Fossil gefunden
Russische Raumkapsel ist mit drei Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2017 10:14 Uhr von Mukkefuk
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal ´ne gute Nachricht! Mit den Augen ist das immer so eine Sache ...

Kann mir aber mal jemand erklären, warum die News an sich zum jetzigen Zeitpunkt bereits 4 negative Bewertungen hat? Ist doch gut und informativ geschrieben, noch dazu wertungsfrei. Was wollt ihr eigentlich mehr???
Kommentar ansehen
23.11.2017 11:43 Uhr von Wildcard61
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das liegt am Autor. Bei manchen schon ein Reflex.
Kommentar ansehen
23.11.2017 15:50 Uhr von Fomas
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es tatsächlich erfolgreich ist, warum nicht? Dann müssen so manche Alte nicht mehr ihr Augenlicht verlieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?