21.11.17 14:09 Uhr
 2.297
 

Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt

Die stellvertretende Linke-Fraktionschefin Sevim Dagdelen hat im Bundestag in der Diskussion um eine Verlängerung des Einsatzes der Bundeswehr gegen die Terrormiliz Islamischer Staat für einen Eklat gesorgt.

Sie zeigte die verbotene gelbe Fahne der kurdischen YPG, wofür sie Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble rügte.

Dagdelen sagte: "Gerade absurd und politisch an Zynismus kaum noch zu überbieten ist, dass die Bundeswehr in ein Kriegsabenteuer gegen den IS geschickt wird und gleichzeitig hier in Deutschland die Fahnen derjenigen verboten werden, die sich dem IS seit Jahren mutig entgegenstellen."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Eklat, Kurden, Fahne
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2017 14:34 Uhr von dillschwaiger
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Kann man die in die Türkei ausbürgern?
Kommentar ansehen
21.11.2017 15:15 Uhr von bigX67
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@dill:

du hast aber mitbekommen, dass unsere freunde, die us-amerikaner, die YPG mit waffen und know-how ausstatten?

"wir" unterstützen also terroristen, während ihre fahne hier in deutschland nicht gezeigt werden darf.
ist das bigott oder unsinnig?
Kommentar ansehen
21.11.2017 15:15 Uhr von Suffkopp
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn das Zeigen dieser Flagge verboten ist muss diese linke Tussi auch bestraft werden.

Gleiches Recht für Alle. Wenn @Max97 sein Lieblingssymbol zeigen würde würde er auch bestraft weil es verboten ist. :)

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
21.11.2017 15:50 Uhr von Leichenvater
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ein weiteres Zeichen das die Linken nicht mehr gewählt werden können.
So eine Partei gehört nicht in den Bundestag, aber es gibt genug Wasserblasen die ihr Kreuz da gemacht haben wo es Sinnlos ist.
Erst wenn die Linken zurück zu den Wurzeln kommen sollte man darüber nachdenken.

Und anfangen die Antifa zu streichen denn das sind Terroristen in reiner Form.
Kommentar ansehen
21.11.2017 16:48 Uhr von denksport
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@dillschwaiger, du meinst vermutlich Kurdistan, und nicht Türkei.
Kommentar ansehen
21.11.2017 19:09 Uhr von Salomon111
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Inwieweit vertritt die Frau damit die Interessen des deutschen Vokes? Sie wurde gewählt, um zum Wohl des deutschen Vokes zu agieren. Nicht zum Wohl irgendeines anderen Volkes.
Rücktritt und Mandatsverzicht sind mindestens fällig.
Kommentar ansehen
21.11.2017 21:04 Uhr von Tilt001
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne die YPG, die ca. ein Drittel von Syrien besetzt wäre der IS längst in die Türkei eingefallen.

Die YPG ist der stärkste Gegner den der IS hat und ein natürlicher Puffer zwischen uns und dem IS.

Warum sollte man die YPG nicht unterstützen? Die YPG vertritt ganz sicher deutsche Interessen.

Es gibt keine andere Fraktion welche den IS stärker bekämpft:
en.wikipedia.org/wiki/Category:Military_operations
_of_the_Syrian_Civil_War_involving_Rojava
Kommentar ansehen
22.11.2017 07:42 Uhr von capricorn5x
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
diese Türkenstämmigen sind viel schlimmer als die Afd und alle sollten aus den Budestag entfernt werden
Kommentar ansehen
22.11.2017 07:43 Uhr von bigX67
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@tilt:

YPG soll nach türkischer sicht die syrische filiale der PKK sein.
PKK ist hier (und bei fast allen westlichen nationen) als terrorist eingeordnet. YPG kämpft aber mit amerikanischer unterstützung.
dies auch einer der gründe für die meinungsverschiedenheit zwischen usa und türkei.

@salomon:

wenn du nicht verstehst, ist das nicht verwunderlich.
wenn ich dir erzähle, dass wir deutschen nicht alleine auf diesem planeten leben, dann kannst du mir noch folgen?

@leichenvater:

ich frage mich immer wieder, wo der hass gegen die antifa herkommt?
selber betroffen?
antifa streichen dürfte schwierig sein, da "antifa" so nicht existiert. es handelt sich um viele kleine gruppen ohne zentrale organisation.

hast recht, wählen wir AFD. dann können wir uns weiter über flüchtlinge aufregen, während die wirklich wichtigen themen ausgeblendet werden.
dass wir die wichtigen themen vergessen haben, können wir ja immer noch nach der wahl bejammern.
Kommentar ansehen
22.11.2017 09:58 Uhr von Zwergenvogel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Frau gehört das Mandat entzogen und ihre Bezüge gestrichen.

Die macht Politik die in die Türkei gehört und nicht zu uns.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?