17.11.17 11:48 Uhr
 2.715
 

Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

CDU und SPD haben in ihrem Koalitionsvertrag in Niedersachsen die Einführung eines neuen gesetzlichen Feiertags festgeschrieben.

SPD-Landeschef Stephan Weil teilte mit, um welchen Tag es sich handelt, stünde noch nicht fest.

Die Konföderation evangelischer Kirche ist für den Reformationstag als neuen Feiertag, Vertreter von Juden und Katholiken schlagen hingegen den Buß- und Bettag vor. In Niedersachsen gibt es bislang neun freie Tage, Bayern hat aktuell 13 gesetzliche Feiertage.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, Niedersachsen, Feiertag
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Shutdown" legt in USA öffentliche Einrichtungen lahm: Keine Einigung in Sicht
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2017 11:54 Uhr von 54in7
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
allerheiligen wäre wirtschaftlich der beste feiertag
Kommentar ansehen
17.11.2017 12:11 Uhr von Suffocatio
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.11.2017 14:29 Uhr von Naikon
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin für Freitag als Feiertag
Kommentar ansehen
17.11.2017 16:36 Uhr von Maika191
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja, die Bayern mit ihren 13 Feiertagen. Irgendwas hat Jesus schon gemacht an den Tag, bleiben wir mal zu Hause.
Wohne in Niedersachsen und wenn sie meinen das es noch ein Feiertag geben soll, bitte, sage ich nicht nein.
Kommentar ansehen
17.11.2017 16:52 Uhr von weitwech
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Naikon

Montag

Montag, bitte.....

Obwohl, der Sonntag sollte so heilig sein, das man 3 Tage vorher und nachher nicht arbeiten dürfte....

Dann sche.... ich auch auf alle anderen Feiertage :-)
Kommentar ansehen
17.11.2017 17:37 Uhr von walker007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Könnte sich die hiesige grün-schwarze Landesregierung in BW auch mal eine Scheibe von abschneiden....

[ nachträglich editiert von walker007 ]
Kommentar ansehen
17.11.2017 18:12 Uhr von hellboy13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jar Jar Bings hätte da auch noch Ideen zu neuen Feiertagen.
Kommentar ansehen
17.11.2017 18:33 Uhr von funi31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt besitmmt nur wegen den Islamisten hier.

Die haben den sicherlich vorgeschlagen um dann 2 Feiertage zu bekommen.

Kann mir nicht vorstellen daß das Christenvolk n Feiertag zusätzlich haben will.
Kommentar ansehen
17.11.2017 20:24 Uhr von physicist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten wir warten auf Merkels Rücktritt und ernennen diesen Tag zum Feiertag
Kommentar ansehen
17.11.2017 20:42 Uhr von frederichards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja so etwas von total falsch....


Die wollen einen alten Feiertag einführen keinen neuen - also ehrlich. Wie alt sind denn Buß- und Bettag oder Reformationstag.........Urrrrrrrrrrrralt.
Kommentar ansehen
17.11.2017 23:56 Uhr von floflop
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
am besten 365 tage feiertag ^^
Kommentar ansehen
18.11.2017 01:18 Uhr von Fishkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, da hatte jemand eine ähnliche Ahnung. Ich warte jetzt auch das der ein oder andere Zentralrat aus seinem Loch kriecht und seinen Feiertag einfordert. Unser Drohnenminister hat ja schon seine Steilvorlage zum besten gegeben.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aachen: Streit bei Kinderturnier endet in Massenschlägerei der Eltern
Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Saudi Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?