16.11.17 12:36 Uhr
 6.198
 

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt

 

Eine neue Handy-App für iPhone und Android sorgt derzeit für einen Shitstorm, denn dem Macher wird vorgeworfen "frauenfeindlich" zu sein.

Die "MakeApp" zeigt Frauen ohne Make-Up und kann jede Schminke digital entfernen. "Wieso sind manche Männer böse, dass Frauen MakeUp tragen? Was kümmert die das? Mein Gott, lasst uns einfach in Ruhe!", twittert zum Beispiel eine Frau.

Der russische Programmier verteidigt seine Fotobearbeitungs-App, die darüber hinaus viel mehr könne: "Es war nicht meine Absicht, ein frauenfeindliches Produkt zu machen. Die App soll Spaß machen und hat auch viele andere Features. Die Medien konzentrieren sich nur auf die MakeUp-Entferner-Funktion."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Empörung, ohne, Schminke
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2017 12:45 Uhr von brycer
 
+50 | -1
 
ANZEIGEN
Was heutzutage so alles als frauenfeindlich oder fremdenfeindlich oder politisch nicht korrekt oder ... abgestempelt wird.
Man darf doch inzwischen fast gar nichts mehr sagen oder tun, wenn man nicht in irgendein Fettnäpfchen treten will, dass ein/e andere/r irgenwo hin gestellt hat.
Was ist an der App frauenfeindlich, wenn sie die Frau zeigt, wie sie wirklich ist? ;-P
Es ist also schon die Wahrheit nicht mehr erwünscht. ;-)
Die Welt wird immer verlogener.
Kommentar ansehen
16.11.2017 12:56 Uhr von rubberduck09
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist denn bitteschön frauenfeindlich wenn man den Beschiss den Schminke nunmal darstellt wieder entfernt? Ja - Ich seh es so wenn Frauen sich auf diese Methode schöner darstellen als sie wirklich sind.
Und auch bei Männern finde ich Schminke einfach nur daneben.
Kommentar ansehen
16.11.2017 13:39 Uhr von Max97
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
Makeup ist Männerfeindlich, denn es dient dem Betrug des Mannes. Wenn ein Autohändler einem Schrottauto ein "Makeup" verpasst, also alte rissige Reifen mit Schuhcreme einschmiert, Mittelchen in den Motor gießt, damit der gut klingt, Rostige Stellen spachtelt und laktiert, dann nennt man es Betrug. Wenn eine Frau ihre Falten wegspaltet, ist dass dann kein Betrug?

Ok, Spaß beiseite. Was ist daran frauenfeindlich?
Kommentar ansehen
16.11.2017 13:46 Uhr von honso
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
na super.....
.
ist man denn auch frauenfeindlich wenn man(n) morgens neben einer aufwacht die noch nicht im tuschkasten gebadet hat....?!?!?
.
.
einfach nur lächerlich......
Kommentar ansehen
16.11.2017 14:23 Uhr von cat008
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Die App ist gar nicht schlecht. Sie zeigt manchen Frauen das die anderen Frauen auch nur mit Wasser kochen, und man keinem Schönheitsideal(-wahn) nachrennen muß den es eh nicht gibt.
Kommentar ansehen
16.11.2017 15:15 Uhr von Tomo85
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2017 16:27 Uhr von RZH
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Aus einer Krähe kann man keinen Schwan machen, hübsche Frauen sind auch ohne Schminke hübsch. Nichts anderes stellt diese ÄPP dar. Wobei es inzwischen schon krank ist, für welchen Scheiß es inzwischen eine ÄPP gibt.
Kommentar ansehen
16.11.2017 16:33 Uhr von Steven_der_Weise
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt fehlt nur noch die App gegen Wonderbras und Bauchwegunterwäsche.
Kommentar ansehen
16.11.2017 18:06 Uhr von wotan5456
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
aha eine frau in natura anzusehen ist also frauenfeindlich xD

na zum glück sind die in den pornos alle geschminkt bis zum geht nichtmehr dann kann ich ja gemütlich den bukkake porno weiter schauen ich mein die olle ist ja immerhin geschminkt das sollte doch klar gehen oder ?
Kommentar ansehen
16.11.2017 20:17 Uhr von Paul78
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen wurden ja auch ohne Schminke geboren.
Oder ?
Kommentar ansehen
16.11.2017 23:31 Uhr von wotan5456
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Paul78
das behauptet man zumindest aber ich persönlich war noch bei keiner geburt eines mädchens dabei daher kann ich es auch nicht mit sicherheit sagen^^

momentan ranken sich da noch sehr viele mysterien drum aber ich werde mein bestes geben dieses geheimnis zu lüften und der öffentlichkeit zugänglich zu machen
Kommentar ansehen
16.11.2017 23:59 Uhr von Wildcard61
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Ich im Geschäft etwas kaufe , und der Inhalt entspricht nicht dem was, beworben wurde ,ist es eine Mogelpackung.
Und was ist eine Geschminkte Frau?
Kommentar ansehen
17.11.2017 01:29 Uhr von detluettje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schluss mit Lustig:
Männer aller Schwulitäten vereinigt euch.

Wenn alle Männer Arxxxlöcher und Sexisten sind. aber Popolöcher haben so wie Frauen, dann muss es doch auch ein Leben ohne Frauen geben?
Brüste können wir uns auch implantieren lassen.
Und da wir uns auch nicht um den Nachwuchs kümmern(wie behauptet), brauchen wir auch keinen.

Männer sollten Welteit(aber besonders in Deutschland), mal 2 Wochen jeglichen Kontakt zu Frauen meiden.
Dann gibt es keine sexuellen Beläsigungen mehr, aber auch keine Komplimente.
Keine dummen Anmachsprüche, aber auch kein Sex.
Wir machen unser Essen selber, es geht auch ohne Frauen.
Und wir machen auch mal selber den Haushalt, es geht auch mal ohne Frauen.

Mal sehen wie diskriminiert sich dann die Frauen fühlen.

Nebenbei: Ich bin glücklich verheiratet. Wir haben Kinder und teilen die Aufgaben mit Firma und Haushalt. Ganz ohne Gender oder Diskriminierungswahn.

Gleiche Rechte auch ohne Gesetz oder Schwarzer, Grüninnen und Linkinnen.

[ nachträglich editiert von detluettje ]
Kommentar ansehen
17.11.2017 02:17 Uhr von buggybu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn jetzt irgendeine Frau eine "Wie lang ist sein bestes Stück "App herausbringt, würde es keine von den Weibern jucken, irgendwelche Kerle mit kleinen Pimmeln blosszustellen. Wäre voll die Gaudi und von wegen Männerfeindlich.....^^

Danke Steve
Kommentar ansehen
17.11.2017 07:26 Uhr von ljjogi
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich als Mann muss sagen dass mir die Frauen ohne schminke zum Großteil besser gefallen....
Kommentar ansehen
17.11.2017 11:44 Uhr von Naikon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich teile sicher das Leid manch eines Mannes wenn ich jetzt mal behaupte, dass es leider zu viele Frauen gibt, die einfach zu viel auftragen.
Kommentar ansehen
17.11.2017 16:00 Uhr von Moissy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So an sich ist mir das Thema schei* egal aber bin ich der einzige dem aufgefallen ist das dort steht "Der russische Programmier" statt "Der russische Programmierer"?

[ nachträglich editiert von Moissy ]
Kommentar ansehen
17.11.2017 22:55 Uhr von Fishkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das soll funkionieren nachdem es immer noch keinen brauchbaren Nacktscanner gibt ? :)
Kommentar ansehen
18.11.2017 05:52 Uhr von Mauzen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Wieso sind manche Männer böse, dass Frauen MakeUp tragen? Was kümmert die das? Mein Gott, lasst uns einfach in Ruhe!", twittert zum Beispiel eine Frau.

Schönes Beispiel für Feministen-Doppelmoral. Nennen die Funktion Frauenfeindlich, packen sich damit selbst in eine "isolierte" Gruppe - "Frauen schminken sich" - und ignorieren dabei vollkommen, dass auch Männer sich aus den unterschiedlichsten Gründen schminken, und von der App genau so "diskriminert" werden können.

Schlimm ist aber nur das "entschminken" der Frauen, betrachtet man die Männer dabei mit wäre es ja auf einmal nicht mehr frauenfeindlich.
Manche Feministen sind scheinbar strohdoof und unfähig logisch zu denken. Hört sich vielleicht frauenfeindlich an, aber genau so gibts auch männliche Feministen.
Kommentar ansehen
18.11.2017 19:57 Uhr von Leichenvater
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich schlage vor die Frauen einfach nur noch links liegen lassen, das Kinderzeugen wird von einer Börse gemacht und das wars.
und sämtliche Arbeiten egal wie schwer müssen die dann auch machen, bis hin zum Bergmann, Ölarbeiter und Eisenkocher.
Und sie bekommen keinen Frauenbonus denn der wäre ja wieder eine Beleidigung ihres Könnens.
Das wollen wir auf keinen Fall.....
Kommentar ansehen
19.11.2017 16:22 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Teil (und das bitte ich zu beachten!) der Frauen nennt alles und jeden "frauenfeindlich", vor allem, dann wenn es gegen ihre typisch manipulative und verlogene Art geht, und da zählt auch Make-Up dazu, wenn auch natürlich in eher geringem Maß. Man muß auch zwischen dem Gleichberechtigung anstrebenden Feminismus und den "Feminazis" die einfach nur bescheuert sind, klar unterscheiden. Ersteres unterstütze ich, die zweite Gruppe ärgere ich gerne...^^
Kommentar ansehen
19.11.2017 16:31 Uhr von NordHorst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Sex das Licht anlassen zu wollen, ist wohl auch frauenfeindlich.
Kommentar ansehen
23.11.2017 10:56 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also so blöd wie die Frauen, die sich darüber aufregen sind zum Glück nicht alle Männer. Sobald man das Makeup bemerken kann kann man das doch so oder so wegdenken. Deshalb funktioniert Makeup doch nur dann, wenn es so dezent ist, daß man es nicht bemerkt, denn dann wird man wirklich getäuscht.
Ob das für die Frau ein Vorteil ist weiß ich nicht. Ich wache gern neben einer Partnerin auf, die nach dem Sex mehr auf mich steht als vor ihm und mich dann immer noch ansieht und sich dabei im Stillen nach mir verzehrt. Aber ich weiß, daß viele den Schein lieben und es nicht merken, wenn so was passiert. Sie verstehen noch nicht mal, wenn sie dann keinen Erfolg bei Männern haben, weil diese sie oft sehr schnell fallen lassen, daß dies davon abhängen könnte, daß die Täuschung eben nicht aufrecht zu erhalten ist und so bald sie nicht mehr wirkt der Mann weg ist, der nicht das gesucht hat, was unter der Verpackung versteckt war. Wobei natürlich nicht nur das Äußerliche zählt aber das Äußere eben sehr viel Aufschlußreiche Information über das Innerliche liefert.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?