15.11.17 13:01 Uhr
 2.708
 

Vatikan: Papst Franziskus lehnt geschenkten Lamborghini ab

 

Der italienische Sportwagenhersteller Lamborghini hat Papst Franziskus eine Extra-Anfertigung des Modells "Hurucan" geschenkt.

Doch das Oberhaupt der Katholischen Kirche hat dieses Luxusgeschenk abgelehnt, er werde weiter sein "Papamobil" benutzen.

Der Papst wünsche sich nun, dass der Lamborghini für einen guten Zweck versteigert werden solle.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Papst Franziskus, Lamborghini, Franziskus
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2017 13:14 Uhr von Zaina
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fange dann mal an, und biete 50.000€
Kommentar ansehen
15.11.2017 14:19 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gemeint ist sicherlich ein Huracan . Kostet die hälfte vom Papamobil.
Kommentar ansehen
15.11.2017 17:50 Uhr von Walder67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Is´ doch klar, dass er ablehnt. Aus welchem logischen Grund sollte er das annehmen?
Kommentar ansehen
16.11.2017 12:45 Uhr von Tomo85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, spontan war das sicher nicht.

Lamborghini und der Papst haben ihre Publicity, irgendwer dann bald einen Huracan der vom Papst persönlich gesegnet wurde und wiederum andere erfreuen sich an der Spende.

Quadruple win situation.
Kommentar ansehen
17.11.2017 18:07 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Scheinheiligkeit setzt auf einen festen Kik und der heisst Gold. Son "Lamborghini " ist ein Fass ohne Boden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?