14.11.17 11:33 Uhr
 1.188
 

George Bush senior soll 16-Jährige sexuell belästigt haben

 

Ex-US-Präsident George Bush senior wurde von mehreren Frauen der sexuellen Belästigung beschuldigt.

Nun gibt es neue Vorwürfe gegen den 93-Jährigen, denn er soll auch eine 16-Jährige am Po betatscht haben.

Sie habe damals geschockt nichts sagen können: "Was soll ein Teenager auch zu einem Ex-Präsidenten in einer solchen Situation sagen: ´Hey, Kumpel, du hättest mich nicht auf diese Weise antatschen sollen?´", teilte das angebliche Opfer mit.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: sexuell, George Bush
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-US-Präsident George Bush sen. soll Schauspielerinnen sexuell belästigt haben
George W. Bush zu US-Vorwahlen: "Lauteste Person ist nicht die stärkste"
England: "George Bush" muss wegen Tierpornos ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2017 12:40 Uhr von Omega-Red
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ridley Scott meinte das er ihn jetzt aus jeder Sendung in der er je vorkam herausschneiden will...
Kommentar ansehen
14.11.2017 12:48 Uhr von wotan5456
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hat aber gedauert bis das ganze auch in der politik angekommen ist^^


@omega
ich weiß das war nur ein scherz trotzdem muss ich es sagen xD scott sollte sich selbst aus der film branche rausschneiden nach den 2 alien debakel will ich nur das der kerl einfach verschwindet xDD sry^1
Kommentar ansehen
14.11.2017 13:49 Uhr von Max97
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Was soll ein Teenager auch zu einem Ex-Präsidenten in einer solchen Situation sagen"

Nichts. Ich dachte tatsächlich, es gab mal eine sexuelle Revolution. Das brachte Vorteile mit sich. Frauen konnten sich offener anziehen, es war keine Schande unehelich ein Kind zu bekommen, man konnte allein Ausgehen, Männer treffen, usw. Alles laute feine Sachen. Dass sowas auch kostet, das will man nicht hinnehmen. Man will die absolute Freiheit haben, aber es soll nichts kosten. Die Gegenseite soll sich züchtig benehmen. Man will Freiheiten haben, aber die anderen sollen züchtig sein.

Klar, wir können den Klaps auf den Po als eine schlimme sexuelle Verfehlung ansehen, dann aber ist auch Schluss mit der sexuellen Freizügigkeit.

Übrigens, die News ist nicht neu. Di gab es schon am 26.10.17.
Kommentar ansehen
14.11.2017 13:53 Uhr von wapolexx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag den Bush nicht, aber langsam nimmt diese Debatte kuriose bis satirische Züge an.
Wer so alles plötzlich begrapscht worden ist.
Ich kann das nicht mehr hören und lesen.
Kommentar ansehen
14.11.2017 15:30 Uhr von Zaina
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
16?

Mir wäre die einfach zu alt!

Ich bin aber auch nicht 93, sondern 44 Jahre jünger als er.
Kommentar ansehen
14.11.2017 16:53 Uhr von Leichenvater
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und wann war das sie nichts gesagt hat? Steinzeit

Oder will da eine jetzt in den Strom springen wo sich ja jetzt alle tummeln.
einfach nur lächerlich

wenn dann sofort ist ja nicht wie eine Vergewaltigung wo man sich schämen könnte.
Also dann lieber mal die Klappe halten
Kommentar ansehen
14.11.2017 17:55 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Trump wurde ja auch beschuldigt und Niemand macht sich Gedanken.

Keine Beweise
US-Rechtsprechung
Reiche und berühmte Persönlichkeiten die das betrifft.

Bei Erfolg könnten die "Opfer" so viel Geld auf ihr Konto bekommen, das ein Lottogewinn in den Schatten gestellt wird, viele würden diesen Geldbetrag für eine Telefonnummer halten.

Was ist in Deutschland? Die Bevölkerung glaubt das alles :-(

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-US-Präsident George Bush sen. soll Schauspielerinnen sexuell belästigt haben
George W. Bush zu US-Vorwahlen: "Lauteste Person ist nicht die stärkste"
England: "George Bush" muss wegen Tierpornos ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?