10.11.17 10:50 Uhr
 6.318
 

Kreuth: Asylheim wird unter riesiger Deutschlandflagge begast

 

Die Anwohner des bayrischen Ortes Kreuth staunten nicht schlecht. Die Asylunterkunft wurde evakuiert und unter Quarantäne gestellt. Über das Haus wurde eine riesige Deutschlandflagge gezogen.

Es handelt sich nicht um eine politische Provokation. Die Spezialfirma für Schädlingsbefall nutzt diese Planen in Fahnen-Optik generell.

Drei Tage wird das Gebäude jetzt begast, das ganze kostet das Landratsamt eine mittlere fünfstellige Summe. Die ehemaligen nigerianischen Bewohner werden jetzt zu allgemeinen Hygienevorschriften belehrt, insbesondere wie man Lebensmittel sachgerecht unterbringt.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Asylheim
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2017 10:59 Uhr von Fanille
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
wie kann nur sowas passieren?
Unterlagen die ehemaligen Bewohner nicht ohnehin einer Aufsichtspflicht durch Asylbetreuer? Was haben die so lange zugesehen und warum haben die nicht reagiert und so eine Hygiene Schulung vorher einberufen?
Wird da wirklich immer so lange zugeschaut oder besser gesagt weggeschaut?
Kommentar ansehen
10.11.2017 11:07 Uhr von derlausitzer
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
"warum haben die nicht reagiert...?"

Weil es eine Sisyphusarbeit ist?
Kommentar ansehen
10.11.2017 11:19 Uhr von Fishkopp
 
+35 | -9
 
ANZEIGEN
Nunja, das die Damen und Herren aus Nigeria mit Hygiene nicht so umgehen können und wir mittlerweile wieder die Krätze im Land haben ist durchaus normal, da stört sich keiner drann. Das so eine Schutzplane die Landesflagge hat ist dementsprechend ein ziemlicher Aufhänger. Schon interessant wie man so seine Präferenzen steckt. Da zeigt sich wieder das Volk das sich lediglich zu größeren Fußballereignissen traut die Landesfahne rauszuholen. In Amerika wäre das nichtmal eine News wert.
Kommentar ansehen
10.11.2017 11:39 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Ver- ...ähm... begasen unter einer deutschen Flagge? Da muss jemand einen sehr schwarzen Humor haben...
Kommentar ansehen
10.11.2017 11:40 Uhr von cat008
 
+21 | -19
 
ANZEIGEN
und warum wurden die Bewohner vorher evakuiert? Somit verteilen sie ihre Mitbringsel auch noch in anderen Unterkünften. Mich ekelt es jedesmal in Nigeria wenn sie mit ihren Händen im Essen rummatschen.
Kommentar ansehen
10.11.2017 11:54 Uhr von ljjogi
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
"
"warum haben die nicht reagiert...?"

Weil es eine Sisyphusarbeit ist? "

Ganz einfach:
Denen klar machen dass sie sich an die Hygiene-standarts genauso halten müssen wie an Gesetze ansonsten konsequent abschieben....

Irgendwann spricht sich das rum und es ist Ruhe...

Oder einmal die Woche mit dem Hochdruckreiniger, Desinfektionsmittel und Heißwasser durch die Bude laufen.....
Kommentar ansehen
10.11.2017 12:27 Uhr von abrahamklein2000
 
+9 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2017 12:31 Uhr von Max97
 
+29 | -14
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin

Geht du zurück zu deinem sozialistischen Pygmäen-Staat.
Kommentar ansehen
10.11.2017 12:42 Uhr von Tomo85
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Jean_Luc_Picard:

Deutsche Flagge...
Recht dehnbar, nicht?
Kommentar ansehen
10.11.2017 12:55 Uhr von LangUndDick
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Soll vorkommen, Schaben rücken in Grundschule ein.
https://www.nwzonline.de/...
.
Kommentar ansehen
10.11.2017 14:06 Uhr von NordHorst
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@ Jean_Luc_Picard

"unter einer deutschen Flagge?"

Den Unterschied zwischen Schwarz-Weiss-Rot und Schwarz-Rot-Gold hast du nicht ganz begriffen?
Kommentar ansehen
10.11.2017 14:06 Uhr von Leichenvater
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
wer hätte das gedacht das sie ein Problem mit Sauberkeit haben? niemand nein nur die die Geistig ein wenig auslaufen.
kann man so was nicht von Anfang an nein dann würde ja Persönlichkeitsrechte beschnitten lieber im eigenen Dung leben als sauber.
Bis sich die Helfer geweigert haben wegen was auch immer da vergast wurde.
Kommentar ansehen
10.11.2017 14:28 Uhr von derlausitzer
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hehe,
Kleinschniedelwurz hat wieder versucht, mir den Tag zu versüssen.
Es ist dir gelungen!
Kommentar ansehen
10.11.2017 14:32 Uhr von derlausitzer
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ich war 2012 in einem Asylantenheim, weil es geschlossen werden sollte und ich das Gelände übernehmen wollte.
Der GF hat mir eine Führung durch die, vor kurzen renovierten Zimmer, ermöglicht.
So etwas ist meinungsbildend - aber nicht die Medienberichte!
Kommentar ansehen
10.11.2017 14:49 Uhr von steffen1707
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
wieso... Lagerfeuer im Wohnzimmer und Grillen im Hausflur sind doch toll !
Kommentar ansehen
10.11.2017 16:30 Uhr von meisenfdazu
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ich komme öfter mal an Asylunterkünften vorbei und konnte mehrfach beobachten, wie Bewohner ihren Müll aus dem Fenster entsorgten. Einfach Fenster auf und raus damit.
Irgend ein schlecht bezahlter Deutscher wird den schon aufsammeln.
Kommentar ansehen
10.11.2017 16:58 Uhr von PureLiebe
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2017 18:05 Uhr von meisenfdazu
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
"Ich komme öfter mal an Asylunterkünften vorbei"

denn das lässt sich im Ruhrgebiet nicht vermeiden....

und habe da noch nie irgendwelche Rechtsradikale gesehen.
( dafür aber pöbelnde Asylbewerber )

So die Realität.

[ nachträglich editiert von meisenfdazu ]
Kommentar ansehen
10.11.2017 19:03 Uhr von PureLiebe
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Mit deinem drei Punkte Armband gebe ich dir Recht.
Kommentar ansehen
10.11.2017 19:49 Uhr von derlausitzer
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"Mit deinem drei Punkte Armband gebe ich dir Recht."
Das scheinst wohl eher du zu brauchen.
Kommentar ansehen
10.11.2017 21:17 Uhr von 24slash7
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Whoooahahahaha
Begast...
... ich hatte schon wieder Schuldkomplexe ....

[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Kommentar ansehen
10.11.2017 21:28 Uhr von jupiter12
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@derlausitzer,

"
Ich war 2012 in einem Asylantenheim, weil es geschlossen werden sollte und ich das Gelände übernehmen wollte."

Und, hast Du die Sozialwohnung bekommen?
Kommentar ansehen
10.11.2017 22:59 Uhr von wecareu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so auch hier anzeige erstattet
Kommentar ansehen
11.11.2017 06:49 Uhr von stahlbesen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
„allgemeinen Hygienevorschriften belehrt, insbesondere wie man Lebensmittel sachgerecht unterbringt.“

Viel Erfolg...und nicht traurig sein, wenn es nicht
auf fruchtbaren Boden fällt...
Kommentar ansehen
11.11.2017 10:01 Uhr von bigX67
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
<<< und wir mittlerweile wieder die Krätze im Land haben >>> [von fishkopp]

dieser schwachsinn nervt.
NEIN - die flüchtlinge haben die krätze nicht nach deutschland reimportiert. im laufe der jahre habe ich immer wieder deutsche (vom arbeiter bis zum professor) getroffen, welche sich die niedlichen haustiere zugelegt haben. seit 2014 sind zumindestens mir keine vermehrte fälle aufgefallen.

könnt ihr endlich mal aufhören, hier die stumpfsten vorurteile zu wiederholen?

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?