09.11.17 17:25 Uhr
 2.821
 

Pinneberg: Polizei muss Party von Amazon-Lautsprecher Alexa beenden

 

In Pinneberg verließ der junge Mann Oliver abends seine Wohnung, um in Hamburg feiern zu gehen, allerdings kam es auch zu einer Party bei ihm zu Hause. Denn sein Amazon-Lautsprecher Alexa hatte während seiner Abwesenheit plötzlich laut Musik gespielt.

Die Musik war so laut, dass die Nachbarn die Polizei verständigten. Nachdem die Beamten eintrafen, benachrichtigten sie einen Schlüsseldienst, der die Wohnung öffnen sollte. Als man sich in der Wohnung befand, fanden die Polizisten den feiernden Lautsprecher.

Oliver behauptet nun, dass er das Amazon-Gerät per App nicht aktiviert hätte, sondern Alexa via künstlicher Intelligenz von selbst losging. Wer die Kosten für den Polizeieinsatz übernimmt, muss erst noch geklärt werden. Oliver steht inzwischen mit Amazon in Kontakt.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Party, Amazon, Lautsprecher, Pinneberg, Alexa
Quelle: bento.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2017 17:43 Uhr von Micanol
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Wie oft wird den die Brühe noch aufgewärmt?
Kommentar ansehen
09.11.2017 17:47 Uhr von Bycoiner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man stelle sich vor -Hunderttausende Alexas feiern gleichzeitig Party ...
Kommentar ansehen
09.11.2017 18:22 Uhr von brochterbeck
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Totaler Quatsch , selbst auf Stufe 10 , was die höchste Lautstärke ist müsste man schon in einer Pappschachtel wohnen um vom Nachbarn war genommen zu werden , von Party ganz zu schweigen.
Kommentar ansehen
09.11.2017 18:25 Uhr von ljjogi
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Grund mehr den Quatsch nicht zu kaufen...
Kommentar ansehen
09.11.2017 18:44 Uhr von Maika191
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Gott wer kauft sich solch ein Müll und wieso?
Kommentar ansehen
11.11.2017 23:24 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat ja niemand gesagt, welcher "Echo" es war... wenn es der kleine dot war, der an einer potenten Stereo-Anlage gehangen hat, kann das schon laut werden...
Kommentar ansehen
13.11.2017 11:25 Uhr von PureLiebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amazon-Sprachassistentin Alexa löste Polizeieinsatz aus – nun ist das Rätsel gelöst.
https://www.bz-berlin.de/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?