09.11.17 11:52 Uhr
 900
 

USA: Polizei will Kleinkriminelle mit "Stranger Things"-Spoiler abschrecken

 

Die Polizeidienststelle von East Lansing im US-Bundesstaat Michigan hat mit einer Abschreckungsmaßnahme Humor bewiesen.

"Wir haben hier "Stranger Things"-Spoiler - und wir werden von ihnen Gebrauch machen!", twitterten die Beamten. Man habe dementsprechende Zettel in den Gefängniszellen ausgehängt, auf denen verraten wird, wie die Erfolgsserie weitergeht.

Kleinkriminelle sollten also lieber nichts anstellen, sonst landeten sie in solch einer Spoiler-Zelle, so die Polizei, die später klarstellte, dass es sich um einen Scherz handelte.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Polizei, Spoiler
Quelle: bento.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2017 12:36 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso weiter geht?
Die zweite Staffel ist doch schon durch?

Etwas spät für spoiler

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?