08.11.17 20:25 Uhr
 1.117
 

Kreuzfahrtkolosse in Venedig: Streit um Schiffe in Lagune

Kreuzfahrtkolosse vor dem Markusplatz in Venedig sollen nach dem Willen der italienischen Regierung bald der Vergangenheit angehören.

Die riesigen Schiffe sollen künftig nicht mehr vor dem historischen Zentrum der Lagunenstadt fahren. Venedig lebt allerdings vom Kreuzfahrttourismus.

Mit einer Umsetzung des Vorhabens ist allerdings erst in drei oder vier Jahren zu rechnen.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Venedig, Lagune
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2017 21:56 Uhr von honso
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
dann sollen sie doch den luxuslinern richtig tief in die tasche greifen....
Kommentar ansehen
08.11.2017 23:59 Uhr von Doenerpanther
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Die meißten Kreuzfahrtschiffe haben keinen gescheiten Rußpartikelfilter.
Die der Regierung auch nicht.
Große Flächen Wasser saugen das Co2 an. Das Meer versauert und stirbt.
Studien zur Wasserverdrängung und steigendem Meeresspiegel durch immer mehr und schwereren Schiffen werden unterschlagen.
Nein, der Klimawandel läßt den Wasserstand steigen, wollen uns die Klimaschwindler erzählen.
Deutschland ganz vorne dabei.
Vielleicht sollten die tausenden Kreuzfahrtschiffe sowie Forscher den Polkappen mal fernbleiben mit ihren stinkenden Schiffen, Helikoptern und Pistenraupen.

[ nachträglich editiert von Doenerpanther ]
Kommentar ansehen
09.11.2017 07:59 Uhr von 24slash7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, der Klimawandel läßt den Wasserstand steigen ...


Dann ist Venedig sowieso bald abgesoffen?
Also hinfahren, sehen und dann sterben ... oder wie war der Spruch?

http://countrymeters.info/...
Kommentar ansehen
09.11.2017 08:40 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Döner: Das ist ja eine MEEEEEGA Verschwörungstheorie xD xD xD YMMD!!!!!

"Steigender Meerespiegel wegen zu vielen Schiffen" ... alter, ich krieg mich nicht mehr!!! XD XD XD
Kommentar ansehen
09.11.2017 14:07 Uhr von 24slash7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Steigender Meerespiegel wegen zu vielen Schiffen" ... alter, ich krieg mich nicht mehr!!! XD XD ...


Natürlich nicht wegen deren purer Existenz

Aber wegen der Schiffsdiesel?
Womöglich mit der falschen Software.
Ruß, Feinstaub, Treibhausgas ...
Klimawandel
Pole schmelzen
Wasserspiegel steigt...
Venedig säuft ab ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?