08.11.17 19:18 Uhr
 2.139
 

TÜV-Mängelreport: 20 Prozent der geprüften PKWs fallen durch

 

Etwa jeder fünfte PKW fiel zuletzt wegen erheblicher Mängel durch die technische Prüfung. Das teilte der Verband der Technischen Überwachungsvereine mit.

Im Zeitraum Juli 2016 bis Juni 2017 fielen 19,9 Prozent bei den Hauptuntersuchungen der PKW durch, eine fast identische Quote mit der des Vorjahreszeitraums.

Laut der TÜV-Studie wurden über zehn Millionen Autos untersucht, ein Drittel davon wies Mängel auf. Nicht erfolgte Software-Aktualisierungen bei Dieselfahrzeugen wurden als erheblicher Mangel gewertet.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Prozent, PKW, TÜV
Quelle: abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2017 19:29 Uhr von derlausitzer
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Also wird der Halter doch für die Schummeleien der Hersteller verantwortlich gemacht.
Kommentar ansehen
08.11.2017 19:29 Uhr von OO88
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
dass keiner auf die Idee kommt und die Software durch eine unabhängige Firma machen lässt die noch besser ist als die von VW und Co. die Rechnung über magere 3299,98.- Euro Aufwandsentschädigung würde ich gleich an VW und Co. weiter leiten.
Kommentar ansehen
08.11.2017 20:22 Uhr von Zwergenvogel
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Was heute erheblich Mängel sind war vor ein paar Jahren nix dramatisches.
Heutzutage fällt man auch wegen defekter Birne gleich durch.

Mein Moped fiel wegen 3% CO2 Zuviel durch.....das ding war gerade 2 Jahre alt,erster TÜV.

Mein Zweitakter erzeugt x mal soviel und wird nich mal gemessen.........da kleben sie die Plakette so drauf,irgendwie komische Welt.
Kommentar ansehen
08.11.2017 21:25 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@Zwergenvogel: das mit der defekten Birne wäre mir aber neu,

dein Moped: (wird wohl kein "Motorgetrieben mit Pedalen" sein, die brauchen kein TÜV), wenn die Grenzwerte nicht eingehalten werden spielt das Alter keine Rolle, kann aber auch einfach nur was verstellt sein, schon stimmen wieder die Werte, oder willst du jetzt nicht mehr nach Werten testen sondern einfach nur nach Alter?

Zweitakter: Kapitel für sich, gerade was die Abgastests angeht, zumal die meisten 2-Takter inzwischen OldTimer sind, die nicht mehr zum Abgastest müssen
Kommentar ansehen
08.11.2017 21:43 Uhr von brochterbeck
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@det_var
Schöne Grüsse nach Knäckebrotcountry , auch wenn bei euch praktisch alles erlaubt ist und du es dir nicht vorstellen kannst. Wie praktisch in jedem anderen europäischen Land aber es reicht tatsächlich das selbst nur eine Kennzeichenleuchtenbirne von zwei defekt als schwerer Mängel ! Ein leichter Mangel etwa ist eine unleserliche grüne Plakette , obwohl gar nicht Vorschrift. Mit 3 Popelmängel fällt man auch durch. So ist es möglich mit etwas durch zu fallen was keinerlei technische Relevanz hat ! Sagen wir abgelaufener Verbandkasten oder fehlende Warnweste. Nur da mit Graukittel auch ihre vorgegebene Quote erfüllen. Die Puperei wird immer schlimmer !
Kommentar ansehen
08.11.2017 23:07 Uhr von 24slash7
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
""... Nicht erfolgte Software-Aktualisierungen bei Dieselfahrzeugen wurden als erheblicher Mangel gewertet.""


Habe ich doch gerade heute erst irgendwo gelesen, dass diese Daten von den Prüfunternehmen
TÜV Dekra und Co garnicht abgefragt werden (können)
Der Prüfer weiss nicht, welche Software in meiner Karre rennt weil er danach auch garnicht sucht...


http://www.focus.de/...

[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Kommentar ansehen
08.11.2017 23:08 Uhr von Fishkopp
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal man mittlerweile richtig eckig Geld bezahlt für die halbe Stunde leichte Arbeit. Aber hierzulande sollte man eventuell den weiblichen Teenys auch mal erklären das man an einem Auto eventuell auch mal was "warten" muss statt immer nur Benzin rein und auf die Piste. Ein großteil der Frauen stellt sich irgendwie mehr als dumm an wenn es um einfache Wartungsarbeiten geht. Das so ein Fahrzeug auch in Schuss gehalten werden sollte geht denen voll ab.
Kommentar ansehen
09.11.2017 05:48 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@brochterbeck:

wie witzig du wieder bist

erstens hab ich auch in Deutschland einige Autos zum TÜV gefahren und zum anderen

wie dämlich sind die Leute die nichtmal in der Lage sind die einfachsten Sachen zu kontrollieren bevor sie zum TÜV fahren?

Fahrschule vergessen?

die Beleuchtung soll man eigentlich vor jedem Fahrtantritt kontrollieren, aber man schafft es nichtmal bevor man zum TÜV fährt, ergo, selbst wenn man damit neuerdings (oder auch schon länger) in DTL durchfällt,

bevor ich zur Durchsicht muss, werden die Leuchten alle kontrolliert und gegebenfalls getauscht,

ich weiß nicht wie es mit der Kennzeichenbeleuchtung in Schweden aussieht, aber wenn das Hauptlicht nicht funktioniert fällst du auch in Schweden durch
Kommentar ansehen
09.11.2017 07:36 Uhr von werner.sc
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Zwergenvogel
@brochterbeck

Eure Fahrzeuge müssen in einem mitleiderregenden Zustand sein. Obst zur Beleuchtung einzusetzen. Da müssen die ja durch den TÜV fallen.

Bei meinem Auto werden zur Beleuchtung richtige Lampen eingesetzt.

Ironie off
Kommentar ansehen
09.11.2017 07:52 Uhr von ljjogi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist es so dass heutzutage anscheinend nur noch möglichst spritsparende Fahrweise gelehrt wird....

Jetzt wieder gut zu sehen sind morgens immer die selben Fahrzeuge die wochenlang mit defekter Hauptbeleuchtung fahren.
Ein Fall hab ich, der hat dann irgendwann die Birne gewechselt und jetzt blendet genau die die getauscht wurde zum Himmel.

Es wäre heutzutage bei der ganzen Überwachungselektronik kein Problem mehr dass Fahrzeuge einfach nach ein paar Tagen nicht mehr anspringen wenn die defekte Beleuchtung nicht repariert wird.

Denn es gibt diejenigen die einfach zu doof sind zu merken/kontrollieren ob was defekt ist und diejenigen die einfach ´keine Zeit/Lust´ haben in die Werkstatt zu fahren.
Kommentar ansehen
09.11.2017 08:01 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Warum?

defekte Elektronik - billige Komponenten - gebaut in Billiglohnländern - Geplante Obsoleszenz?

Meiner ist von 93 hat 39 PS, Neu TÜV, 118.000km - kein Airbag, Wegfahrsperre, Klima, ABS, Fensterheber, - Nix.

Kaufpreis. 250€
Vers. p.a. 138€
Steuer 132€

Ersatzteile gibt es wie Sand am Meer zu kleinen Preisen

Cinquecento
--

Findet immer einen Parkplatz!

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]
Kommentar ansehen
09.11.2017 08:22 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich könnte wenn ich wollte - aber ich will nicht!
--
Bitcoin war auf 7800 - in einem Jahr fast 1000%

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?