08.11.17 18:37 Uhr
 1.863
 

Fußball: Angeblich monarchiefeindliches Nationalmannschaftstrikot sorgt für Ärger

 

Die spanische Nationalmannschaft hat ein neues Trikot bekommen, welches für ziemlichen Ärger sorgt.

Zu sehen sind nämlich Farben die an die Flagge der letzten Republik erinnern: Lila, Gelb und Rot. Monarchisten zeigen sich verärgert, die konservative Regierung soll es ebenfalls sein.

"Ich habe Druck von ganz oben bekommen", sagte Spaniens Interims-Verbandschef José Luis Larrea der As, "die Regierung ist weder über die Affäre noch über das Trikot amüsiert."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, Trikot
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2017 19:07 Uhr von Dr.Avalanche
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Örrrrgerrrr....grrrrrr
Kommentar ansehen
08.11.2017 19:08 Uhr von derlausitzer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist Örger?
Kommentar ansehen
08.11.2017 20:02 Uhr von wapolexx
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ derlausitzer

Türkisch für Ärger.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?