08.11.17 11:42 Uhr
 441
 

Hamburg: Passagiermaschine kehrt wegen undefinierbarem Geruch an Bord um

 

Ein Airbus auf dem Weg von Hamburg nach Zürich musste wieder umkehren, weil sich an Bord ein verdächtiger Geruch breitmachte.

Alle Passagiere verließen die Passagiermaschine von Eurowings nach der Sicherheitslandung wohlbehalten.

Einsatzkräfte untersuchten das Flugzeug und konnten sich den undefinierbaren Geruch auch nicht erklären.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Bord, Geruch
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2017 11:48 Uhr von Tilt001
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klarer Fall:
de.wikipedia.org/wiki/Aerotoxisches_Syndrom

Das haben alle Flugzeuge die Zapfluft über die Turbine zapfen, das fällt nur mal weniger, mal stärker auf.
Kommentar ansehen
09.11.2017 01:17 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könntest Recht haben: https://www.stern.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?