08.11.17 10:56 Uhr
 339
 

Regensburg: Erneut Bauträger festgenommen - Bestechung des Bürgermeisters?

 

In der Regensburger Korruptionsaffäre gab es erneut eine Festnahme eines Bauträgers: Der seit Montag in U-Haft Sitzende soll wie andere Bauträger vor ihm den vorläufig suspendierten OB Joachim Wolbergs bestochen haben.

Die Staatsanwaltschaft teilte mit, es "besteht der dringende Verdacht, dass der beschuldigte Unternehmer von 2012 bis Mitte 2016 insgesamt knapp 130.000 EUR" an Wolbergs spendete, der ebenfalls Anfang des Jahres festgenommen wurde.

Der SPD-Politiker bestreitet bis heute die Anschuldigungen und sieht sich als unschuldig an, wie er auch wieder in einem gestern veröffentlichten Video sagte. Zudem wolle er wieder in sein Amt als OB zurück.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regensburg, Bestechung
Quelle: br.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?