08.11.17 10:08 Uhr
 4.014
 

Berlin: Arabische Clans wollen angeblich Mitglieder in Polizei einschleusen

 

Laut der Deutschen Polizeigewerkschaft versuchen arabische Clans in Berlin gezielt den öffentlichen Dienst zu unterwandern.

Es werde versucht, Mitglieder in die Polizei einzuschleusen, wie der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, sagte.

"Die haben natürlich ein ganz vitales Interesse daran, genau zu wissen, wo und wie Staat funktioniert, wie Polizei tickt, wann Durchsuchungen stattfinden", so Pfalzgraf: So versuchten sie, "bestimmte Familienangehörige von Straftaten frei zu halten".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2017 10:15 Uhr von 24slash7
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Angeblich?
Hatte ich da nicht letztens was gelesen?
Kommentar ansehen
08.11.2017 10:15 Uhr von dillschwaiger
 
+40 | -5
 
ANZEIGEN
Wer weiß wie viele schon in Amt und Würden sind ,bei der Auswahl von Polizeianwärtern liegt die Latte ja nicht mehr allzu hoch,und Fremdsprachkenntnisse sind da gefragter als die Loyalität zum Staat.
Kommentar ansehen
08.11.2017 10:32 Uhr von 24slash7
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Übrigens soll das der Einstellungstest sein
http://www.einstellungstest-fragen.de/...
Kommentar ansehen
08.11.2017 10:32 Uhr von Imogmi
 
+45 | -7
 
ANZEIGEN
ich findes das sehr interessant, da ich vor Kurzem noch in einer anderen News davon berichtet hatte das die Araber und Türken den Staat von innen her unterwandern wollen......
das Ergebnis , viele Minus.

Und jetzt diese Nachricht bzw. Bestätigung ; das zeigt doch nur das diese Minusgeber vorbei an der Realität leben und die Zeichen der Zeit nicht erkannt haben.

[ nachträglich editiert von Imogmi ]
Kommentar ansehen
08.11.2017 10:44 Uhr von bingobanga
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
Tja, das ist das Problem der Toleranz in Deutschland.
Früher durften nur Deutsche Beamte werden, aber man muss ja auf die Gleichberechtigung achten....Es wird so kommen wie in GB, kommst in die Polizeikontrolle und eine Polizistin in Burka wird dich nach Papieren fragen.
Das ist das neue Deutschland!
Kommentar ansehen
08.11.2017 10:50 Uhr von wotan5456
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
im prinzip hab ich ja nichts dagegen das bei der polizei nicht nur bio deutsche arbeiten doch das haupt argument wieso das gut sei da höre ich immer wieder das gleiche... ein polizist mit türkischen migration hintergrund kann ja besser mit seinen landsleuten reden und wird auch eher respektiert ähm sry aber genau das ist der falsche weg

es geht nicht das man minderheiten beschäftigt nur weil eben diese leute die normale deutsche polizei nicht akzeptieren oder dergleichen da sollte man einfach mal mit aller härte durchgreifen... ach was sag ich hier mit aller härte ^^ das würde eh bedeuten das die wenigsten wirklich bestraft werden


und was für mich auch so ein unding ist das sich 2 migrations polizisten vor einen verdächtigen plötzlich über diesen verdächtigen in ihrer landessprache sprechen das geht garnicht

die wollten uns anhängen wir wären mit den roller im park gefahren da waren dann am ende ganze 3 wagen gekommen dabei saßen wir nur auf na bank haben ne ganz normale kippe geraucht während dessen ging ne ganze gruppe araber mit joints in der fresse da vorbei 2 oder 3 roller fuhren mit affen zahn durch den park aber nicht einer der 3 wagen bewegt sich hab denen pflicht versäumnis und insubordination vorgeworfen ich hätte mir die namen und dienstnummern geben lassen sollen...

[ nachträglich editiert von wotan5456 ]
Kommentar ansehen
08.11.2017 11:02 Uhr von derlausitzer
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
@imogmi,
kann Dir nur beipflichten! Es gab nicht nur Minus - man ist dann ja Nazi.
Kommentar ansehen
08.11.2017 12:00 Uhr von ljjogi
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Das Problem ist doch das für das Gehalt keiner mehr die Arbeit machen will.

Würde die Regierung nicht Milliarden für irgendwelchen Scheiß verpulvern sondern die Polizisten anständig bezahlen müssten sie nicht jeden Trottel einstellen....
Kommentar ansehen
08.11.2017 12:28 Uhr von Tomo85
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wird einem eine gewisse Grundskepsis entsprechenden Polizisten gegenüber nun als logische und ratsame Folge dessen oder als fremdenfeindliche Grundeinstellung ausgelegt?

Dass wirs unter dem bisherigen Motto: "Bambi sonst Nazi!" nicht weit schaffen sollte den Leuten doch langsam mal auffallen.

[ nachträglich editiert von Tomo85 ]
Kommentar ansehen
08.11.2017 12:30 Uhr von sunny.crockett
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das Ausmaß nimmt immer größere Formen an.

Verrat von internen Geheminissen der Polizei an Clans, Doppelgänger bei Prüfungen usw.

http://www.tagesspiegel.de/...

Wer hat hier versagt? Werden Politiker zur Rechenschaft gezogen? Kaum!
Kommentar ansehen
08.11.2017 12:48 Uhr von Paul78
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die Geister die ich rief !
Kommentar ansehen
08.11.2017 12:54 Uhr von Modellbahnfahrer
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Na, aber wehe dem, es hätte geheißen, es gäbe dort "NAZIS". Was hätte das für einen medialen und politischen Aufstand gegeben! Allen voran die rot/grünen Parteien. Was hätten die nicht alles verlangt, was man machen müsse!
Aber da es sich nur um Merkels Goldstücke handelt, passiert eben GAR NIX!

Tja, DAS ist eben Deutschland.......
Kommentar ansehen
08.11.2017 13:31 Uhr von PureLiebe
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2017 13:37 Uhr von Bycoiner
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ob nun einschleusen oder kaufen oder kl. Geschenke - wie Puffbesuche, einen Leasing AMG - Kokain - viele Wege führen nach Rom.
Kommentar ansehen
08.11.2017 13:50 Uhr von capricorn5x
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
jeder mit Migrationshintergrund muss kurzfristig suspendiert werden und komplett neu durchleuchtet und einen einstellungs Test machen.
Kommentar ansehen
08.11.2017 14:15 Uhr von Eule99
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Diese RRG Regierung kann nichts , sie spricht davon das die Quote erfüllt sein muss was Ausländer betrifft bei der Polizei , ob die Person dann für diese Arbeit geeignet ist wäre zweitrangig.
Deutschland schafft sich schneller ab wie gedacht
Kommentar ansehen
08.11.2017 14:31 Uhr von Bycoiner
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Na gut - nicht nach Rom

Viele Wege führen zum "Islam" - der siebenköpfigen Hydra


Sich wehren - verlängert das Leiden nur. ;)
Kommentar ansehen
08.11.2017 14:34 Uhr von Fishkopp
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie schon fast Schmierentheater wenn man sieht wie diese Clans unser System austricksen und alle gucken zu und schütteln die Köpfe wie Kühe auf der Weide. Man muss sich doch nur die Organisation dieser Clans in den Großstädten anschauen da gabs schon oft genug Berichte zu wie die sich offziell die dicksten Autos zuschieben und die Leute die damit rumfahren kassieren Harz4. Wenn die endlich mal aufwachen würden, hätten wir schon längst eine Task Force die sich genau dieser Problematik annehmen würde.
Kommentar ansehen
08.11.2017 15:52 Uhr von fpoller
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Viel besorgniserregender ist aber doch dass es besorgte Bürger bei der Polizei gibt! Also zumindest sieht man das bei Panorama so:

http://daserste.ndr.de/...
Kommentar ansehen
08.11.2017 15:59 Uhr von Feinripptraeger
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Es findet schon lange eine Verdrängung der westlichen Kultur durch den Islam statt.
Die Politik will das nichtnur nicht sehen, sondern sie hilft auchnoch dabei.

Der Islam ist eben nicht nur eine Religion, sondern eine politische Ideologie. Wer das nicht sehen will, ist ein Traumtänzer.

Mittlerweile ist es so, dass viele Einheimische nichtmehr in öffentliche Saunen und Schwimmbäder gehen, öffentliche Veranstaltungen meiden und Bahnhöfe weiträumig umgehen, wegen dem ungebührlichen und belästigenden Verhaltens von illegalen Zuwanderern.
Dabei habe ich mit den Ausdrücken noch geschmeichelt.

Die Verdrängung ist schon in vollem Gange und die Politik lässt es ohnmächtig geschehen.
Kommentar ansehen
08.11.2017 16:45 Uhr von Pavlov
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Was hier für abstruse Fantasien durch die Kommentare wandern, ist ja lachhaft. Als ob jetzt der ganze Staatsapparat korrumpiert werde... geht ihr auch mal an die Luft?
Kommentar ansehen
08.11.2017 18:28 Uhr von Grognard
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ws wollt Ihr eigentlich ?!?!?
Das sind Integrationsmaßnahmen unseren Staat
und unsere Gesellschaft anzupassen. Fragt sich
nur wer sich an wen anpassen soll-

Bei uns in den U-Bahnen hängen Werbeplakate
für die Polizei, mit dem Zusatz "auch ohne deutsche Staatsangehörigkeit". Wie kann das richtig sein ?
Sollte nicht bei Staatsbeamten eine Bindung an den Staat dem diese dienen sollen bestehen ?!?!?!?

Ganz nebenbei, bei meiner Einberufung zum Wehrdienst
mußte ich noch schriftlich bestätigen, das ich KEIN Angehöriger der SS, SA oder einer anderen NSDAP-
Gliederung bin.

[ nachträglich editiert von Grognard ]
Kommentar ansehen
08.11.2017 18:35 Uhr von PureLiebe
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2017 18:35 Uhr von funi31
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Klar. Und die Zipfelmänner bei Penny sind umbenannte Weihnachtsmänner und sehen NICHT aus wie blaue Mainzelmännchen ("die Zipfelmütze islamisiert uns", deswegen sind die Helfer vom Weihnachtsmann ja auch mit Zipfelmützen ausgestattet) mit Regenbogenmütze. Immer diese Lügenbürger die nichts verstehen oder lesen können. Sind aber selber die größten Zipfelmänner. Außen braun und innen hohl.
Kommentar ansehen
08.11.2017 18:57 Uhr von Biblio
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Hey Freundchen, tu uns alle mal den Gefallen und lass die Türken aus dem Spiel, wenn es in der News um Araber geht, denn im Zweifelsfall sind es immer noch Türken, die Dir die Hand reichen, wenn die Kacke dampft.

Ja, stimmt, es gibt eine Menge rückwärts gewandter Türken, doch ebenso viele, die hier geboren und einwandfrei integriert sind.

[ nachträglich editiert von Biblio ]

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?