08.11.17 10:05 Uhr
 509
 

US-Testwahlen: Republikaner müssen bittere Niederlagen einstecken

 

US-Präsident Donald Trump sollte durch die Ergebnnisse der US-Testwahlen gewarnt sein, denn die Demokraten gewannen in zwei Bundesstaaten und in New York.

Diese Bürgermeister- bzw. Gouverneurswahlen sind wichtig und die Republikaner erlitten durch sie bittere Niederlagen.

Vor allem die Niederlage in der eigentlich republikanischen Hochburg Virginia ist ein herber Rückschlag. Die übliche aggressive Trump-Taktik, die die Kandidaten fuhren, zog bei den Wählern diesmal nicht.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: US, Republikaner
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2017 22:47 Uhr von detluettje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiedergewählte Bürgermeister und Gouverneure sind eine Niederlage.

So so.

Nach den Wahlen im kommenden Jahr brauchen die Kandidaten nicht mehr auf ihre Wähler zu achten und werden wieder ihre eigenen Interessen vertreten.
Und das sind auch Trumps Interessen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?