07.11.17 16:07 Uhr
 2.585
 

Australien: 20-Jährige bringt Großvater nach "American Horror Story"-Vorbild um

In Australien hat eine 20-Jährige ihren Großvater umgebracht: Als Inspiration für die Tat gab sie die Serie "American Horror Story" an.

Sie stach viermal auf den 81-Jährigen ein und während sie auf den Tod des alten Mannes wartete, wusch sie das Geschirr ab. Danach wollte sie dessen Privatvermögen von 100.000 australischen Dollar stehlen.

Als Motiv nannte der Richter Habgier und ein "unnatürliches Interesse an Gewalt und daran, Menschen sterben zu sehen". Sie wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Horror, Vorbild, Story, Großvater
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?