07.11.17 11:45 Uhr
 636
 

Familie von "Stranger Things"-Star war vor Erfolgsserie komplett pleite

 

Millie Bobby Brown spielt in der erfolgreichen Serie "Stranger Things" mit und dies hat ihr Leben völlig umgekrempelt.

Denn vor der Serie war die Familie der 13-Jährigen vollkommen pleite und lebte von Sozialhilfe.

In England versuchte sie an Castings zu kommen, bis es schließlich mit der Rolle in dem Mystery-Hit klappte: Dort soll sie pro Folge laut "Hollywood Reporter" an die 30.000 Dollar (etwa 25.000 Euro) verdienen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Familie
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2017 13:28 Uhr von wotan5456
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
na ich gönns ihr und ihrer familie ist ne gute serie auch wenn ich die 2 staffel schwächer empfand die kids machen da alle wirklich einen super job

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?